Anzeige

Alle Jahre wieder in Bordenau zur Heiligen Nacht

vorn links: Marianne Heddrich, rechts: Annika Schönwälder, hinten links: Friederike Heddrich, vorn rechts: Katharina Wiese
Es ist mittlerweile ein schöner Brauch in der Bordenauer St. Thomas - Kirche. Zur Christnacht um 23:00 Uhr ist die Kirche nochmals ( nach den Krippenspielen und Christvesper ) alljährlich sehr gut besucht.
Ein fester Bestandteil des Gottesdienstes ist jetzt schon traditionell der Ad-hoc-Chor. Unter der Leitung von Elfriede Stahmer begann der Chor vor zehn Jahren spontan ( ad-hoc ) bei Gottesdiensten oder kirchlichen Veranstaltungen einen musikalischen Beitrag zu leisten. Damit die Vokalmusik mit Instrumenten verstärkt werden konnte, bat Elfriede Stahmer ihre damaligen Musikschüler um instrumentale Unterstützung. Das taten die jungen Leute ad-hoc bis auf den heutigen Tag alle Jahre wieder. Mit Marianne und Friederike Heddrich, Annika Schönwälder und Katharina Wiese gab es auch zum letzten Weihnachtsfest die bereitwillige Unterstützung. Obwohl, keine Schülerinnen und Schüler mehr, kommen die Jungen Leute von ihren fernen Studien-Orten mit ihren Instrumenten zur Christnacht nach Bordenau. Der Ad-hoc-Chor ist dankbar und freut sich bereits jetzt auf den gemeinsamen Auftritt zur Christnacht 2012. Alle Jahre wieder !
1
0
1 Kommentar
6
Julia Lieb aus Königslutter am Elm | 10.08.2013 | 18:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.