Anzeige

13.8.2011: OpenAir auf dem KulturGut Poggenhagen

Wann? 13.08.2011 15:00 Uhr

Wo? KulturGut Poggenhagen, Gut Harms, 31535 Neustadt am Rübenberge DEauf Karte anzeigen
  Neustadt am Rübenberge: KulturGut Poggenhagen | Feiern und tanzen unter alten Bäumen: Das KulturGut Poggenhagen lädt ein zum Open Air Festival am 13.8.2011, ab 15 Uhr bis in die Nacht.
Zu einem Open Air Musikfestival im Park lädt das KulturGut Poggenhagen am 13. August 2011 von 15.00 Uhr bis in die Nacht ein.

Die Rakete startet um 15 Uhr mit Kuchenbuffet und Kinderprogramm im Park – Oma Pippilotta lädt zum Tanztee (Kindertheater), es gibt ein Kinderaktionen im Park, während die Eltern schon mal den Blick von der Terasse des historischen Herrenhauses samt Kaffe und Kuchen genießen. Aber auch die philosophisch-künstlerisches hat Platz im Park: Um 15 Uhr beginnt auch die Initiative „Ort des Treffens“ alle zum mitzumachen einzuladen: Trefft Euch selbst und einander und baut mit an einer sozialen Plastik. Das beste am Nachmittag: Der Eintritt ist frei!
Ab 18 Uhr heizen dann 5 Bands auf unserer Parkbühne hinter dem Herrenhaus ein. Eintritt 6 Euro! Verschiedene musikalische Genres vermischen sich unter jahrhundertealten Parkbäumen zu einem besonderen Experiment: Im Sonnenuntergang synkopisch angeregt und später immer rythmischer, verdichtet sich die Veranstaltung in der Nacht zu einem extatischen Licht-, Tanz-, und Klangfeuerwerk, das man nicht verpassen sollte.
Nicht nur die Musik, auch die kleinen Künstlerbehausungen von drei Künstlergruppen aus Köln, Sonnenbühl und Chur in der Schweiz lohnen den Besuch auf dem KulturGut. Und auch der beleuchtete Steg am Gutsteich kommt wieder zu Ehren: „Ein Schiff wird kommen…“ leuchtet in die Nacht, eine Bank am Wasser lädt zum Verweilen ein – ein Gläschen Rotwein inklusive.
Es treten auf:
Oma Pippilotta: Ein Stück für große und kleine Kinder von Britta Hoge

So ein Mist! Pippi Langstrumpfs Kumuluspillen sind plötzlich wie aus heiterem Himmel zu Ende und Pippi erwacht als alte Frau, als Oma Pippilotta. Das bringt einige Verwirrungen und Verwicklungen für sie
selbst, aber auch für ihre Umgebung. Ihre Freunde, Einbrecher und Polizisten müssen sich gehörig umgewöhnen. Vielleicht kann Oma
Pippilotta nicht mehr so hoch springen und Purzelbäume schlagen wie
Pippi als Mädchen, aber keine Sorge: Pippilotta bleibt trotzdem ganz
die alte. Und Herr Nilsson spielt dazu die Musik.
Ort des Treffens
„Was tue ich auf der Erde ?“
„Was bedeutet es für mich auf der Welt zu sein?“

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Ort des Treffens - für alle Bürgerinnen und Bürger.

Durch den Beitrag jedes einzelnen Teilnehmers am Ort des Treffens entsteht ein Kunstwerk - ein Beitrag zur Sozialen Plastik. Mit jedem Menschen, der sich am Prozess des Selbsttreffens und des Einandertreffens beteiligt hat, der den Gedanken eines Mitbürgers an einer Hörstation gelauscht hat, der sich von dem Geist des Projektes hat berühren und inspirieren lassen, hat die Soziale Plastik Form angenommen.
Musikgruppen ab 18 Uhr
Capolow - kombinieren Rock, Pop, Blues, Reggae und Latin mit ihrem fetzigen souligen Sound und Ronjas Reibeisenstimme.

Clara Motors – schleudern im Auge des Lebens himmelstürmende Songs heraus: Indie Rock zwischen Fugazi und XTC.
Kneeless Moose: „Blitzsauberer blutjunger Bluesrock aus Hannover“ Aber: Wie klingt ein Elch ohne Knie? Tolle Konzerte im Geiste von Musikern/Bands wie Stevie Ray Vaughn & Double Trouble oder Jimi Hendrix, zuweilen auch Nils Lofgren (in seiner Blues-Rock-Jam-Phase). Kneeless Moose legen hervorragende, mitreißende Konzerte hin, die durch eine Trompete noch zusätzlichen Glanz bekommen.
Kosmo Koslowski: „Ein Mischung aus Klezmer, Polka und Gipsy Jazz, Blues und Bossanova. Piratenjazz, der Kopf, Bauch und Beine bewegt.“ www.Myspace.com/kosmokoslowski

Wisecräcker in voller Original-Besetzung! Ska mit spanisch-mexikanischem Einschlag, wildes Abtanzen und Endomorphine garantiert! Ein Wisecräcker-Konzert sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.