Haushaltshilfen in Zwangsarbeit?

6
Mit unserer Anna und meiner Cousine Gisela, zwei Wochen jünger als ich, in unserem herbstlichen Garten.
Das Geburtsjahr meines Bruders zu Kriegszeiten war nicht gerade angenehm verlaufen. Soweit sie nicht zu alt zum Kriegsdienst waren oder unabkömmlich gestellt, ihren zivilen Beruf weiter ausüben konnten, waren die Männer an der Front. Die meist noch jungen Frauen versorgten Familie, Haus und auf dem Land auch den Hof. Und obwohl die Familien - auch im weiteren Sinne, einschließlich der Onkel und Tanten, der Cousins und Cousinen - sehr viel engere Beziehungen pflegten als das heute der Fall ist und sich gegenseitig unterstützten, wurde das Fehlen der Abwesenden täglich bewusst.

In solch einer Situation wird der Tod eines daheim lebenden Familienangehörigen vielleicht noch schmerzlicher empfunden als zu Friedenszeiten. Am 04.04. starb meine Uroma mütterlicherseits, die mit im Haus gewohnt hatte, nach einem Oberschenkelhalsbruch; das war damals so gut wie gar nicht kurierbar. Am 07.07. war das Leben ihres Sohnes, meines Opas, beendet. Ihn raffte der Krebs dahin. Am 09.10. schließlich wurde mein Bruder geboren. Endlich ein positives Ereignis.

Zur Unterstützung der jungen Mütter im Haushalt wurden damals Hilfen gestellt, die einerseits behilflich sein sollten, wo es nötig war und andererseits ihre Ausbildung im Haushalt vervollkommnen konnten. Wir teilten uns eine solche Hilfe aus Polen, unsere Anna, mit einer Cousine meiner Mutter, die auch gerade ihr zweites Kind bekommen hatte. Auch unsere befreundete Nachbarin hatte eine entsprechende Hilfe, die ebenfalls in Teilzeit in ihrem Haushalt beschäftigt war.

Eines Tages war der Hilfsdienst der Haushaltshilfen dann beendet. Sie kamen nicht mehr. Ich habe mich schon als Kind oft gefragt, was wohl aus ihnen geworden sei und wie sie das Kriegsende wohl überstanden haben. Sind sie auch geflüchtet? Wurden sie in den Kämpfen der heran nahenden Front getötet? Wurden sie als "Kollaborateure" behandelt oder einfach nach Hause geschickt?

Die Schicksale sind genauso ungeklärt wie die Umstände ihres Arbeitseinsatzes in Deutschland. Heute spricht man gerne pauschal von Zwangsarbeit.
6 10
18 9
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
35 Kommentare
1.235
Kornelia Lück aus Zeitz | 23.02.2015 | 19:25  
52.413
Werner Szramka aus Lehrte | 23.02.2015 | 19:43  
29.574
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.02.2015 | 19:56  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 19:57  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 20:02  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 20:21  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 20:31  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 20:38  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 20:41  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 23.02.2015 | 20:43  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 20:45  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 23.02.2015 | 20:53  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 21:08  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 21:08  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 21:10  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 21:20  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 21:29  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 21:39  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.02.2015 | 21:44  
59.834
E. H. aus Einbeck | 23.02.2015 | 21:59  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 22:38  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.02.2015 | 22:40  
59.834
E. H. aus Einbeck | 23.02.2015 | 22:49  
6.821
Rita Schwarze aus Erfurt | 24.02.2015 | 06:25  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 24.02.2015 | 09:47  
1.235
Kornelia Lück aus Zeitz | 24.02.2015 | 10:51  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.02.2015 | 12:13  
48.737
Christl Fischer aus Friedberg | 24.02.2015 | 12:26  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.02.2015 | 13:03  
6.627
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 24.02.2015 | 17:29  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.02.2015 | 17:49  
60.363
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 24.02.2015 | 18:30  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.02.2015 | 21:07  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 25.02.2015 | 10:51  
24.639
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.02.2015 | 19:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.