Anzeige

Frühling reloaded

Tanzende Nana im hannöverschen Herbst. (Foto: Pär Henning; gemeinfrei)
Wenn der Kitsch die Seele erfasst
wird es bunter
im Lebensfluss
aufkeimt nach dem Harren
das Hoffen
aus dem schiefernen Einerlei
der vergehenden Tage
könnte
ein neues Pflänzlein erwachsen
das fallende Ahornblatt
Wandernden nicht nutzlos rascheln
letzte Sonnenstrahlen schmeicheln
der sich verzehrenden Seele
sie zärtlich küssend
wie einst im Mai.
Oh rosenfarbener Matronentraum!



(Aus dem Zyklus "Neue Lieder")
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
18 Kommentare
3.592
gdh portal aus Brunnen | 30.10.2016 | 23:50  
2.539
Volker Harmgardt aus Uetze | 30.10.2016 | 23:58  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.10.2016 | 00:09  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 31.10.2016 | 10:29  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.10.2016 | 10:43  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 31.10.2016 | 11:34  
64.089
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 31.10.2016 | 16:50  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.10.2016 | 17:47  
7.771
R. S. aus Lehrte | 31.10.2016 | 21:58  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.10.2016 | 22:12  
7.771
R. S. aus Lehrte | 01.11.2016 | 07:16  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.11.2016 | 10:41  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 01.11.2016 | 13:48  
7.771
R. S. aus Lehrte | 01.11.2016 | 15:33  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.11.2016 | 16:33  
7.771
R. S. aus Lehrte | 01.11.2016 | 19:55  
26.766
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.11.2016 | 20:19  
7.771
R. S. aus Lehrte | 02.11.2016 | 07:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.