Anzeige

Suttorfer Sportjugend "Auf nach Europa"

Auf dem Weg zum Zug.
Bereits zum wiederholten Mal ist es den Jugendtrainern des SV Eintracht Suttorf gelungen, Karten für ein Heimspiel von Hannover 96 zu bekommen. Dieses Jahr gab es Karten für ein Highlight, das letzte Saisonspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 20. Mai 2011.
Bereits um kurz vor 13:00 Uhr trafen die ersten Suttorfer Fans am Bahnhof in Neustadt ein, um dann im Pulk von um die 100 Jugendlichen und Betreuern nach Hannover zu fahren.
Im Stadion wurden die Plätze erklommen und gespannt auf den Anpfiff gewartet. Für Kurzweil sorgten die gegnerischen Fans, die nur 2 Blocks von den Suttorfern entfernt unter den wachsamen Augen der Obrigkeit ihre Mannschaft anfeuerten.
In der 1. Halbzeit konnte das Geschehen vor dem Nürnberger Tor leider nur aus der Ferne bejubelt werden. Aber dann in der 2. Halbzeit ereigneten sich das 2:1 durch Konstantin Rausch und der Foulelfmeter von Didier Ya Konan zum 3:1 und damit zum Sieg direkt vor unserer Nase. Die jugendlichen Fans aus Suttorf feierten „ihre“ Mannschaft enthusiastisch, aber auch die mitgereisten Betreuer, darunter einige zum allerersten Mal, ließen sich zu Jubelstürmen hinreißen.
Auch nach dem Schlusspfiff wurden die hannoverschen Spieler gefeiert, mitgebrachte Schals und Fahnen wurden ausgiebig geschwenkt. Dieser Tag war rundherum ein gelungenes Ereignis und es bleibt zu hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder die Möglichkeit bekommen, unseren Kindern aus der Jugendabteilung solch ein Erlebnis zu ermöglichen.
Was sich sonst noch so tut im Verein, ist aktuell wieder nachzulesen auf unserer neuen Homepage www.sv-eintracht-suttorf.de.
1
1
1
1 1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 14.06.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.