Anzeige

Siedlergemeinschaft Neustadt auf Kreuzfahrt

"Kreuzfahrt auf dem Steinhuder Meer"
"Warum in die Ferne schweifen,sieh, das Gute liegt so nah", an diese Aufforderung eines großen deutschen Dichters erinnerten sich 27 Mitglieder der Siedlergemeinschaft Neustadt im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. und machten sich auf den Weg zu einer Kreuzfahrt auf dem Steinhuder Meer. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ging es zunächst mit dem Fahrrad-Bus 835 über die Moorstraße bis zur Haltestelle Jugendherberge am Nordufer. Ein kurzer Fußweg nur bis zum "Pilz", wo man sich auf das "Einchecken" für die Überfahrt zum Wilhelmstein vorbereitete. Die "MS Schaumburg-Lippe" sollte es sein, wenn die Wassertiefe den Transport so vieler Fahrgäste zuließ. Der Kapitän hatte jedoch Bedenken und so enterte ein Teil der Passagiere einen "Auswanderer" und erreichte bei guten Bedingungen und ausgelassener Stimmung ihr Ziel.

Hier war eine längere Pause vorgesehen, genug Zeit für einem Rundgang über die Insel und einem Besuch der Kasematten. Auch wurde die Gastronomie reichlich in Anspruch genommen, schließlich war die Mittagzeit bereits vorbei und eine Stärkung unbedingt erforderlich. Danach begann die 2. Etappe der Reise, die Überfahrt zum Anleger in Steinhude, von dem man nach einem kurzen Fußmarsch die Bushaltestelle an der Friedenseiche erreichte, wo der Linienbus zum ZOB Neustadt bereits auf die Fahrgäste wartete. Über Großenheidorn und Poggenhagen ging es zurück in den "Heimathafen". Ein ereignisreicher Ausflug ging damit zu Ende, der den Teilnehmern einen aktuellen Überblick über die Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten der Steinhuder-Meer-Region
 vermitteln konnte.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.