Anzeige

Heimatkunde und vieles mehr

 Die Schneerener Landfrauen besuchten auf ihrem Tagesausflug Verden, den Spargelhof Schloh in Hellwege und zum Schluss das Einkaufszentrum Dodenhof. In Verden erhielten die Landfrauen eine Heimatkundestunde von Lehrer Conrad und Fräulein Anneliese, die alles Wissenswerte über das alte Verden vermittelten. Nach dem Besuch des Doms hörte es auch auf zu regnen und dem Spaziergang durch die Altstadt stand nichts mehr im Weg. Nach diesem interessanten Besuch Verdens ging es zum Mittagessen nach Hellwege auf den Spargelhof Loh. Das Wetter wurde immer besser, die Sonne ließ sich dann auch dauerhaft blicken so dass das Mittagessen in offenen Pavillons auf dem Hof eingenommen werden konnte. Nach einer leckeren Spargelcremesuppe wurde eine Spargelquiche und Spargelpizza serviert. Eigentlich war man schon satt, aber ein leckeres Eis mit Erdbeeren schmeckte dann auch noch. Nun wurde es schwierig nach dem guten Essen den Erklärungen über alles von dem familiengeführten Hof zu folgen. Aber nach der Theorie folgte eine Hofbesichtigung bei der man die gut organisierte Vermarktung des Spargels gezeigt wurde. Bei einem Besuch des Hofladens wurden noch so manche Köstlichkeiten mit nach Hause genommen. Das Mittagessen war zwar noch nicht verdaut aber zum Abschluss gab es noch Kaffee und für jeden der noch konnte und mochte gab es noch Kaffee und ein Stück leckeren Kuchen. Danach ging es weiter zum Einkaufszentrum Dodenhof wo man noch ausgiebig shoppen konnte oder einfach über das riesige Gelände bummeln. Obwohl die Verkostung auf dem Spargelhof üppig war schmeckte dann doch schon wieder ein Eisbecher oder ähnliches. Voll von schönen Eindrücken und doch etwas müde ging es nach Hause. Es war wieder ein schöner Tagesausflug waren sich alle Teilnehmer einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.