Anzeige

Bordenauer Wanderer im Schnee

Blick auf Braunlage
Die weiße Pracht - in Bordenau in diesem Winter Mangelware. Aber der Oberharz hatte reichlich zu bieten - und so trafen sich 16 Wanderer zur Erlebniswelt Schnee am frühen Samstagmorgen zum Ausflug in den Harz. Mit der Bahn nach Bad Harzburg, weiter mit dem Bus hinauf bis zur Haltestelle Oderbrück. Oberhalb von 700 Metern war es weiss und vielerorts auch grau, matschig und auch sehr vereist. Neben den Langlaufloipen versank man schnell - das kam überraschend, aber zum Glück fiel keiner bis zum Südpol durch, sondern nur knietief. Der Weg führte immer Richtung Braunlage, viele Spaziergänger waren nicht unterwegs, trotz des trockenen, aber kühlen Wetters. Braunlage konnte auch noch ein paar Schneereste aufweisen. Hier schloss sich noch ein einstündiger Rundgang an, so dass genug Platz für den obgligatorischen Kuchen geschaffen wurde. In einem gemütlichen Kaffee wurden die müden Beine ein wenig ausgeruht, bevor es dann mit Bus und Bahn wieder heimwärts ging. Und zuhause angekommen wurde der Schnee nicht wirklich vermisst... es ist Zeit für den Frühling!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 14.03.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.