Anzeige

Am Kitzsteinhorn wird viel geboten - Zell am See/Kaprun - Wintersport auf höchstem Niveau

Skifahren in einer Höhe bis zu 3000 Meter auf bestens präparierten Pisten - Der Kitzsteinhorn Gletscher macht es möglich. Blick vom Volvo Ice Camp aus.
Das Skigebiet Kitzsteinhorn, oberhalb von Zell am See/Kaprun im Salzburgerland, ist ganzjährig geöffnet - dem Gletscher sei Dank. Hier geht der Traum eines jeden Skifahrers in Erfüllung: das ganze Jahr auf den Brettern im Schnee. Der Kitzsteinhorn Gletscher macht es möglich. In den Sommermonaten trifft man hier immer wieder auf trainierende Skimannschaften oder „Sommerfrischler“, die für einen Tag ihre Wanderschuhe gegen Skistiefel tauschen und in gleißender Sonne die Skier über den Gletscher gleiten lassen. Aber nicht nur den alpinen Skifahrern bietet die Region Zell am See - Kaprun viele Möglichkeiten, sondern auch allen anderen Winter-Begeisterten. Snowboarder können in einer Superpipe, 150 Meter lang und bis zu fünf Meter hoch, meterhohe Sprünge und eindrucksvolle Stunts zeigen.
Atemberaubende Ausblicke auf die Welt der Dreitausender, die höchsten Gipfel Österreichs, bietet das Skigebiet auf dem Gletscher und erschließt sich dem Besucher, ob Skifahrer, Snowboarder oder Wanderer, als ein Wintersportgebiet auf höchstem Niveau! Skifahren in einer Höhe bis zu 3000 Meter auf bestens präparierten Pisten, mit dem Snowboard die Superpipe (Länge 135 m, 6,30 m hohe Walls) im Snowpark Kitzsteinhorn ausprobieren, oder die vielen anderen Attraktionen auf dem Gletscher besuchen – Der Gletscher hat viel zu bieten. Die Gipfelwelt 3000 beispielsweise mit dem Gipfel Restaurant in 3025 m Höhe. Hier befindet sich auch das Cinema 3000 mit seiner 8 m breiten Leinwand, auf der die Besucher die fantastischen Bilder der Bergwelt mit Flora und Fauna rund um das Kitzsteinhorn genießen können. Von der Panorama-Plattform „Top of Salzburg“ aus schweift der Blick des Besuchers über Zell am See auf die faszinierende Gipfelkette der Kalkalpen.
Weiter unten, auf 2500 Metern Höhe, lockt das Volvo ICE CAMP ab dem 6. Januar 2012 wieder viele Besucher an. Das ICE Camp am Kitzsteinhorn präsentiert sich in diesem Jahr zum sechsten Mal: mit einer Eis-Bar, Eis-Lounge, Kino-Iglu und einer Eis-Skulptur Ausstellung. Eine willkommene Abwechslung auch während eines Skitages in der atemberaubenden Natur der Gletscherwelt am Kitzsteinhorn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.