Anzeige

Drehleiter zum Besuch bei den Löschzwergen in Mandelsloh

Mandelsloh. Immer größer wurden die Augen der Kinder der Kinderfeuerwehr Löschzwerge aus Mandelsloh am Montagabend. Plötzlich fuhren die Drehleiter und der große Einsatzleitwagen der Schwerpunktfeuerwehr aus Neustadt um die Ecke. Sechs Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehr Neustadt erklärten den Kindern die beiden Fahrzeuge. Wie hoch ist die Drehleiter, was ist ein Schleiftragekorb oder warum braucht man Funkgeräte um ein Feuer zu löschen. Diese und viele andere Fragen wurden von den Neustädter Kameraden beantwortet. Jedes Fach wurde von den 12 Jungen und Mädchen unter der Lupe genommen. Nach rund 1 ½ Stunden war der Dienst der Löschzwerge beendet und mit einem lauten Applaus wurden die Besatzungen der Drehleiter und des Einsatzleitwagen verabschiedet.
Nächster Dienst ist am 21. Mai um 17:00 Uhr zur Funkschatzsuche.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.