Anzeige

Wenn der Onkel gewaltätig wird!, 11 Jähriger Junge schwebt in Lebensgefahr

Symbolbild (Foto: ©Pixapay)
Neuss: Brunnen | Was, warum und wie die Umstände dieser Tat sind , kann die Polizei noch nicht bekannt geben.
Am Donnerstag  05.10.2017 wurde ein 11-jähriger Junge mit Lebensgefährlichen Verletzungen in einer Neusässer Wohnung aufgefunden und sofort in eine Klinik verbracht.

Der Onkel des Jungen hatte am Donnerstag ausgesagt das sein Neffe in der Schule aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung so schwer verletzt wurde.
Alle Personen die mit dem Kind in jüngster Zeit Kontakt hatten wurden befragt.
Bei der genauen ärztlichen Untersuchung  stellte sich heraus, das die Verletzungsbilder keineswegs von einer Rauferei auf einem Spielplatz stammen können.
Bei den Ermittlern erhärtete sich der Verdacht,  das sich der Junge die schwersten Verletzungen in der Wohnung zugezogen hatte. Erneut wurde der 41-jährige Onkel zu einer Zeugenaussage geladen.
In dieser Vernehmung gestand der Beschuldigte,  seinem Neffen die schweren Verletzungen zugefügt zu haben. Der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Junge schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Es wird nachberichtet

dpa/gb
0
2 Kommentare
27.600
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 08.10.2017 | 17:40  
7.516
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 08.10.2017 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.