Anzeige

Stadtberger Marktfest 2006 - Vorläufiges Programm / Änderungen sind noch möglich

24. Mai bis 28. Mai 2006 an der Panzerstraße
Gewerbeschau – Sa + So von 10.00 bis 18.00 Uhr

Festzelt, Open-Air-Bühne, Non Stop Shows und Action, Vergnügungspark für Kinder, Kletterwand, Euro-Bungy, Trampolinwelt „jump und fly“, Mc Donalds-Hüpfburg, Kettenkarussell, Spielmobil, Stadtberger Marktlauf, Skatershows, Jugendzelt, Disco...

Beim großen Vergnügungspark wird weiterhin auf nostalgische Fahrgeschäfte wert gelegt. Dieses Jahr kommt ein Kettenflieger (Kettenkarussell) mit dazu. Eine Neuerung ist ebenfalls ein Taxistand an der Panzerstraße, so dass es leichter fällt, das Auto stehen zu lassen. Wenn man sich lieber mit dem Fahrradrikscha nach Hause bzw. spazieren fahren lassen will, ist eine Zusteig-Stadion neben der Open-Air-Bühne eingerichtet. Am Samstag, dem Weltspieletag und auch am Sonntag, wird ein Spieleladen unzählige Spiele zum testen anbieten. Der Biertragel-Stapel-Rekordversuch wurde auf Freitag, 18.00 Uhr verlegt, in der Hoffnung auf möglichst wenig Wind. Auf der Open-Air-Bühne ist ständig Programm geboten, wo sich immer mehr Stadtberger Vereine und Gruppen präsentieren. Am Donnerstag und Sonntag wird das Spielmobil kostenlos die Kinder beschäftigen. Die große Half-Pipe mit dem Light Team, Kletterwand, Euro-Bungy-Anlage, Trampolinwelt und vieles mehr sorgen für Kurzweil, Freude und Stimmung. Vorbei geht es an den Kunsthandwerksständen, am Wochenende weiter zur Gewerbeschau, neue Automodelle in Ruhe ansehen, ebenso die neuesten Spielzeugautos und Flieger.

Mittwoch und Samstag ist Disco im Jugendzelt angesagt. Freitag nachts wird der Film „Madagaskar“ gezeigt, sowie samstags der Kinderfilm „Die wilden Kerle II“ ohne Altersbeschränkung im Jugendzelt. Bei vielen Wettbewerben können Preise und Pokale gewonnen werden, z.B. beim Inline-Contest, Kickern, Biertragel-Stapeln und bei den zwei Beach-Volleyball-Turnieren.

Auf der „Schlemmermeile“ wird von den Vereinen Holzofenpizza und Ofenkartoffel(DJK), Spanferkel und Gegrilltes (TSV Fußball), Steckerlfisch (SpVgg Deuringen), Kaffee und Kuchen und Pils am Löschzwergestand (TSG Stadtbergen) angeboten, dazu gibt es zwei Süßwarenstände, Crepes und Kebab; auch einen Weinstand (Musikverein Leitershofen), Pilsstand (FFW Stadtbergen) und einen Cocktailstand der Basketballer. Fast alle Vereine und Bürger kommen an diesen Tagen auf dem Festplatz zusammen, man trifft alte und neue Bekannte und hat mal richtig Zeit zum Ratschen. Das Marktfest ist zu einem richtigen Volksfest geworden.

Man weiß, dass im Festzelt vom Festwirt Karl Asum gute Schmankerl und deftige Speisen angeboten werden und das „Hasenbier“ zu überragend guter Musik getrunken werden kann. Für „Dolce Vita“ und die anderen Spitzenbands muss kein Eintritt berappt werden. Für gute Laune ist jeder selbst verantwortlich.

Am Samstag und Sonntag ist wieder eine Gewerbeschau ins Fest integriert. Wenn der Wettergott letztes Jahr seine Wasserreserven verbraucht hat und wieder die Sonne scheinen lässt, so können wir genüsslich ein Eis lutschen und tagelang über unseren Festplatz flanieren.


Genaueres zu den verschiedenen Events finden Sie in userem Veranstaltungskalender!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.