Anzeige

Square Dance - Was ist das?

Square Dance - Was ist das?

„Square Dance“ ist ein amerikanischer Volkstanz, der sich aus den europäischen Volkstänzen der Siedler entwickelt hat. Jeweils vier Paare bewegen sich nach den Zurufen eines „Callers“ in ständig wechselnden Formationen, wie Quadraten, Kreisen oder Linien. Die Zurufe beinhalten auch die Namen der zu tanzenden Figuren.

Die Tänzer lernen diese in einem Kurs. Man braucht nicht den ganzen Tanz auswendig zu lernen. Entscheidend ist auch nicht die Bewegung der Füße, wichtig ist nur ob man dem Nächsten die rechte oder linke Hand gibt.

Weltweit sind die Namen der einzelnen Figuren gleich: Daher können die Tänzer nach dem Kurs ohne Problem mit anderen Tänzern aus aller Welt gemeinsam „Square Dance“ tanzen. Die Calls erfolgen traditionsgemäß in Englisch. Getanzt wir meisten nach Country Musik. Generationsprobleme und Standesunterschiede sind bei „Square Dance“ unbekannt. Ein tolles Hobby zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Fitness für jeden zwischen 8 und 88 Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.