Anzeige

Spannendes Rennen auf der langen Strecke

Ein starkes Team in Nördlingen

Schwimmteam Neusäss erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften

Bei den Bezirksmeisterschaften in Nördlingen, konnte sich das Schwimmteam wieder in Bestform platzieren. Auf der langen Strecke und Lagen wäre mehr drin gewesen, wenn das Starterfeld komplett angetreten wäre, aber auch so konnten beachtliche Ergebnisse erzielt werden.
Im ersten Rennen des Tages über 400 m Freistil konnten sich das Schwimmteam Neusäß mit den beiden Starterinnen Anna Grimm (in 6:24:71 min) und Anna-Sophie Dicsöfi (in 6:55:51 min) den 4. und 8. Platz in einem 11er Starterfeld des Jahrgangs 2002 bei den Frauen sichern. Für beide war es der erste Start auf der langen Strecke und das mit Bravour.
Einen sehr guten 2. Platz erreichte Pia Baur über 800 m Freistil in der Altersklasse 20 .

Nach einem missglückten Lauf über 800 m Freistil konnte sich Julia Hansbach über 400 m Lagen um so besser durchsetzen und erreichte einen 3. Platz mit einer guten Zeit von 6:37:42 min.
Auf der 1500 m Freistil Strecke traten 4 Starter des Schwimmteams an.
Mark Stephan lieferte ein spannendes Rennen über 1500 m Freistil und sicherte sich mit 2 Sec Vorsprung den 1. Platz und das mit einer super Zeit von 20:47:63 min. Zusätzlich konnten 3 weitere Starter Sebastian Klement, Oliver Peetz und Paul Pucknus, bis ins vordere Mittelfeld schwimmen, mit teils persönlichen Bestzeiten .

Zusätzlich konnte Mark Stephan bei den 400 m Lagen in seiner Altersklasse, mit einer Zeit von 6:21:07 min, auf den 2. Platz schwimmen.
Neben den guten Medaillen-Platzierungen konnten sich die Schwimmer in vielen Disziplinen verbessern, so hat sich Hannah Jäger, nach starkem Training der letzten Wochen, durch eine Verbesserung Ihrer Zeit über 800 m Freistil belohnt, trotz der Einschränkungen der Titania-Schließung der letzten Wochen. Auch konnten Samantha Borkowski, Daniela Schropp und Franziska Schalk ihre Zeiten des Vorjahres halten und sogar verbessern, teils sicher durch das ehrgeizige Training einiger Schwimmer/innen hervorgerufen.
Als Fazit konnte Trainer Mirko Golczyk die im Gesamten sehr guten Ergebisse von 12 Bestzeiten bei 17 Starts als starke Teamleistung zusammenfassen, trotz reduzierter Trainings. Eine Motivation für die Wettkämpfe der nächsten Monate.



Schwimmteam Neusäss erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.