Packende Spiele bei der Stadtmeisterschaft

TSV Steppach Stadtmeister F1
Die 1. Neusäßer Stadtmeisterschaft für F-Junioren war ein voller Erfolg. Angetrieben von zahlreichen Zuschauern lieferten sich die Teams spannende Duelle. Bei den F3-Junioren sicherte sich der TSV Neusäß ungeschlagen den Titel. Die weiteren Plätze belegten der TSV Steppach, TSV Fischach, SpVgg Westheim, SV Ottmarshausen und der Hainhofener SV. Bei den F2 Junioren wurde ebenfalls der TSV Neusäß Stadtmeister, das Turnier jedoch gewann der TSV Leitershofen gefolgt vom TSV Fischach, TSV Neusäß, TSV Steppach, SV Cosmos Aystetten und dem SV Stettenhofen.
Zum Abschluss ermittelten dann die F1-Junioren ihren Meister. Dabei kam es zu einem Dreikampf der Teams aus Steppach, Neusäß und Aystetten. Dieser Dreikampf wurde erst in den letzten Gruppenspielen entschieden. Als erstes legte der TSV Neusäß ein 7:0 gegen Ottmarshausen vor, der SV Aystetten zeigte Nerven und kam gegen Westheim nicht über ein 3:3 Remis hinaus. Jetzt hatten es die Jungs vom TSV Steppach in der Hand den totalen Triumph der Neusäßer zu verhindern. In ihrem letzten Spiel mussten sie mit 8 Toren Differenz gegen Ottmarshausen gewinnen. Angetrieben von den Trainern und der gut gefüllten Halle, spielten sie sich in einen Torrausch und gewannen mit 10:0. Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen sie dann vom 2. Bürgermeister Richard Greiner den Pokal für den 1. Neusäßer Stadtmeister überreicht.
Das war dann der Abschluss einer rundum gelungenen Premiere der Stadtmeisterschaft, welche nach Meinung der Verantwortlichen, in den nächsten Jahren fortgesetzt werden sollte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 26.03.2010
1 Kommentar
21.013
Tanja Wurster aus Augsburg | 12.03.2010 | 09:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.