Handballer des TSV Neusäß Bezirkligameister und Vize-Staffelmeister

Meistermannschaft männliche D-Jugend mit Trainer Korni
Die männliche D-Jugend hatte sich nach einer überragenden Saison in der Bezirksliga Ost souverän die Meisterschaft gesichert und war damit für die Staffelmeisterschaften am 2.4.2011 in Vöhringen qualifiziert.

In den ganzen 14 Saisonspielen haben sich die Jungs nicht ein einziges Mal geschlagen geben müssen, lediglich zwei Unentschieden gegen Kissing und Angstgegner Königsbrunn führten zu zwei eigentlich unnötigen Minuspunkten. Am Ende stand die Mannschaft mit einem Torverhältnis von 323:172 zu Recht auf Platz eins und so reiste man als Mitfavorit zu den Staffelmeisterschaften nach Vöhringen. Und schon im ersten Spiel machte sich das Zusatztraining vom Vortag bemerkbar, als die Jungs nach kurzen Startschwierigkeiten ihren Gegner aus Kissing dominierten. Wunderbares Pass- und Laufspiel und eine sichere Chancenverwertung führten zu einem deutlichen 27:16 Erfolg. Leider ließ sich die Mannschaft gegen den nächsten Gegner aus Ichenhausen von dem vorherigen Ergebnis etwas blenden und nahm das Spiel trotz eindringlicher Warnung des Trainers auf die leichte Schulter. Laufbereitschaft und Ballsicherheit waren auf Neusässer Seite Mangelware, Ichenhausen in diesem Spiel einfach spielfreudiger und treffsicherer und somit resultierte die allererste Saisonniederlage mit 20:25. Um noch Staffelmeister werden zu können, musste der Gastgeber, der seine ersten beiden Spiele gewonnen hatte, mindestens mit sechs Toren Differenz geschlagen werden. Doch die körperlich leicht überlegenen und auch spielerisch gut ausgebildeten Hausherren machten es dem TSV Neusäß nicht leicht. Es wurde von Beginn an ein ansehnliches D-Jugendspiel auf gutem Niveau, beide Mannschaften zeigten, wieso sie jeweils Meister ihrer Liga sind. Trotz zahlreicher Torhüterparaden und endlich wieder voller Einsatzbereitschaft war Vöhringen etwas besser und sicherte sich mit einem 20:17 über den TSV Neusäß verdient die Staffelmeisterschaft. Obwohl also nur ein Spiel gewonnen werden konnte, wurde Neusäß dennoch zweiter in diesem Turnier und die ganze Mannschaft kann erhobenen Hauptes auf diese erfolgreiche Saison zurückblicken.
Für Trainer Michael Korn war es bereits der 2. Meistertitel in seiner erst 3 jährigen Trainerlaufbahn. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.