Anzeige

Hallenbad Steppach: Kein Grund zur Besorgnis

Wegen der leicht erhöhten Werte des Wassers im Hallenbad Steppach besteht keinerlei Grund zur Besorgnis. Es wurden viele Proben aus dem ganzen Wassersystem gezogen, die bessere Werte als beim letzten Mal ergaben. Von 12 Proben war dabei überhaupt nur einer mit Befund (leicht erhöhter Wert). 6 Proben erreichten sogar den Wert 0, was extrem gut ist.


„Es gibt keinen Grund zur Besorgnis, denn die Werte sind an sich alle sehr niedrig“, so Benjamin Schröter von den Liegenschaften der Stadt Neusäß. Mit dem Aushang über die Werte ist die Stadt in erster Linie ihrer Bürgerinformationspflicht im Sinne bestmöglicher Transparenz nachgekommen. Die Maßnahmen, die eingeleitet wurden, haben gegriffen: alle Duschköpfe wurden ausgetauscht; das Leitungssystem wurde thermisch desinfiziert (wird standardmäßig wöchentlich gemacht, nun momentan täglich).

Nur das Stagnationswasser einer Dusche hat noch einen ganz leicht erhöhten Wert. Empfehlung: Das Benutzen der Duschen mit Vorlauf, also das Wasser vorher ca. 30 sec. laufen lassen. Im Bad nur zu schwimmen und gar nicht zu duschen ist nicht empfehlenswert (außerdem: siehe Badeordnung!), da aus hygienischen Gründen mehr Chlor erzeugt werden muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.