Anzeige

Hainhofen Tennis erhält Marketingpreis des Deutschen Tennis Bundes (DTB)

Unter dem Motto „ König der Vereine“ veranstaltete der DTB bereits zum dritten mal einen Wettbewerb mit den Verbandsvereinen für die originellste Marketingidee zur Mitgliederbindung oder -gewinnung oder das erfolgreichste, zukunftorientierteste Vereinskonzept, das Beispiel für viele andere sein kann. Gesponsert von der Bitburger Braugruppe hieß der Wettbewerb „ König Pilsner Tennis Award“.

Die Breitensportbeauftragten der einzelnen Landesverbände haben sämtliche Bewerbungsunterlagen gesichtet und dabei hat der Hainhofer SV – Tennis, als kleiner Verein, durch hervorragenden Leistungen im Bereich der Mitgliedergewinnung und -bindung einen 3. Platz in der Gruppe Süd (Süddeutschland) erreicht, der mit einer kleinen Finanzspritze belohnt wird.
Im Bezirk Schwaben war nur Hainhofen-Tennis unter den Gewinnern !! (Platz 2: TC Ergoldsbach, Niederbayern, Platz 1: VTC Reichenbach, Sachsen )

Die Leitlinie „ Die Jugend ist unsere Zukunft“, hat Tennis Hainhofen konsequent mit Tennis im Kindergarten und in der Volksschule umgesetzt. Marketingangebote wie Schnuppermonate, Schnuppertrainingsstunden, Grillabende, Turniere, Ferienprogramm, Familientage, Beiträge für den kleinen Familien-Geldbeutel – Ehepaar + 2 Kinder 190.-€, Single 110.- , Schüler 28.-, Jugend 50.- (incl. 5 kostenlose Trainerstunden für Schüler), Internet und Veranstaltungskalender erreichten, dass innerhalb von 4 Jahren 90 neue Mitglieder für den Verein gewonnen werden konnten.

Das kreative Sonderangebot für 2009 ist:
Schnuppern im 1. Halbjahr: Single 55.- € und Ehepaar + 2 Kinder 110.-€ !!

Stets gepflegte Plätze mit einem gemütlichen Tennisstüble, machen die Tennisanlage Hainhofen zu einem Schmuckkästchen im schönen Schmuttertal und bieten allen Mitgliedern und Tennisinteressierten jederzeit die Möglichkeit Tennis zu spielen und Anschluss zu finden.

Ein rundes, klar überschaubares Gesamtpaket für jeden der Lust auf „Tennis“ hat. Das detaillierte Marketingkonzept wird konsequent auch in den nächsten Jahren fortgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.