Anzeige

Gute Laune und viele Medaillen beim Falkensteinschwimmen

Nachwuchsschwimmer in Pfronten (Foto: Lena Pfitzmeier)

Ein Bericht von Nachwuchstrainerin Lena Pfitzmaier

Die Nachwuchstalente vom Schwimmteam Neusäß nahmen am vergangenen Wochenende in Pfronten beim alljährlichen Falkensteinschwimmen teil. Eine gute Möglichkeit, vor allem für die jüngeren Schwimmer, wichtige Wettkampferfahrungen zu sammeln. Vor traumhafter Bergkulisse zeigten sich die Nachwuchsschwimmer in guter Form und bieten somit eine gute Grundlage für das in den kommenden Ferien stattfindende Trainingslager.
Fleißigste Medaillensammler waren Julia Hansbach (Jg. 01), Raja Kolbe und Nils Golczyk (beide Jg. 05), die bei allen ihren Starts auf dem Treppchen standen. Auch Anna-Sophie Dicsöfi(1x1. und 2x2.), Hannah Jäger(1x2. und 2x3.) und David Stijepovic konnten Medaillen entgegennehmen. Lina Drechsel (Jg. 04) startete zum ersten Mal über 50m Schmetterling und konnte sich damit gleich einen dritten Platz sichern. Auch Senta Zerrle und Wettkampf-Neuling Carolina Schroth überzeugten mit guten Leistungen, mussten sich jedoch in sehr starken Jahrgängen behaupten.
Die Betreuer Samantha Borkowski und Lena Pfitzmaier waren mit den Leistungen zufrieden und bringen dem Trainerteam um Mirko Golczyk gute Zeiten mit nach Neusäß.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.04.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.