Anzeige

Damenhandballmannschaft des TSV Neusäß besucht Bundesligaspiel

Christian Zeitz und Daniel Narcisse vom THW Kiel beim Aufwärmen
Bei schönstem Wetter traf sich die Damenhandballmannschaft des TSV Neusäß im Juni vor dem Augsburger Hauptbahnhof. Die Reise führte uns mit Zwischenstopps in Treuchtlingen und Würzburg nach Aschaffenburg zum Bundesligaspiel
TV Großwallstadt gegen THW Kiel. Auf der langen Zugfahrt wurde viel geredet, gelacht, gegessen und getrunken. In Aschaffenburg angekommen stellten wir unser Gepäck kurz im Hotel ab und machten uns sofort auf in Richtung Frankenstolz Arena. Die Stimmung dort war wie erwartet super, eine saunaartige Atmosphäre gab es gratis mit dazu. Das Aufwärmen beider Mannschaften verlief beeindruckend. Prima war, daß die Fans die Stars des THW Kiels aus nächster Nähe dabei beobachten konnten.
Großwallstadt lieferte sich dann einen harten Kampf gegen den klaren Favoriten Kiel, schließlich ging es für die Heimmannschaft um den Klassenerhalt. Nach einem sehr spannenden und sehenswerten Spiel musste sich Großwallstadt leider mit 29:31 geschlagen geben. Dies bedeutete für Großwallstadt leider den Abstieg aus der Handball-Bundesliga. Zur Freude der vielen Fans gaben die Spitzenspieler anschließend viele Autogramme und standen für Erinnerungsfotos bereit, so auch Dominik Klein, deutscher Nationalspieler.
Nach diesem Foto-Shooting erforschten wir zu Fuß die idyllische Altstadt Aschaffenburgs. Wir fanden einen kleinen Gasthof, das Essen war ausgezeichnet und wurde von einer Portion Eis gekrönt. Zum Schluss ließen wir den Abend gemütlich in einer mexikanischen Cocktailbar ausklingen. Gegen Mitternacht machten wir uns auf den Weg in’s Hotel.
Am nächsten Morgen trafen wir uns frisch und munter zum gemeinsamen Frühstück, um uns für die Heimreise zu stärken. Das war wirklich ein super Ausflug und wir freuen uns auf eine baldige Wiederholung !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.