Anzeige

Badminton - Neusäß II mit Spitzenwerten

Badminton-Team
Mit einem 7:1-Erfolg gegen den TSV Friedberg und einem Remis gegen den TV Augsburg am letzten Spieltag schließt der TSV Neusäß II die Saison in der A-Klasse Nord mit der Vizemeisterschaft ab. Durch eine nahezu perfekte Rückrunde konnten sich die Badmintonakteure einen großen Vorsprung auf den dritten Rang sichern. Zudem haben die Neusäßer mit 76:36 das beste Spielverhältnis der Liga. Hinzu kommen das beste Satz- und Spielpunkteverhältnis. Somit ist die Mannschaft um Kapitän Andreas Sturz in allen statistischen Werten Ligaprimus. Lediglich Siege hat Meister TV Dillingen IV mehr auf dem Konto.
Für den TSV Neusäß I geht eine maue Rückrunde in der Bezirksoberliga mit einem befreienden 5:3-Sieg gegen Absteiger TV Memmingen und zu Ende. Wird die 2:6-Niederlage gegen den unangefochtenen Spitzenreiter TSV Mindelheim dazugerechnet, so schließt die Mannschaft mit einem sechsten Tabellenplatz ab. Da heißt es noch zittern, bis die Relegationsspiele für die Bayernliga gespielt sind. Denn dort versucht Mindelheim, sich zurück zu kämpfen, während die TSV Augsburg II dafür schwitzen wird, drin zu bleiben. Gelingt es einem der beiden Mannschaften, sich für die Bayernliga zu qualifizieren, kann Neusäß auch nächste Saison in der Bezirksoberliga antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.