Anzeige

Badminton in Schwaben: Spieler des TSV Neusäß bei Bezirksmeisterschaft der Altersklassen obenauf

Peter Augustin beim Umsprung, Andi Sturz sichert vorne ab. (Foto: Rudi Heufelder)
Vier Spieler des TSV Neusäß haben bei der Badminton-Bezirksmeisterschaft der Altersklassen einen Platz auf dem Treppchen belegt. Thomas Braschko sicherte sich im Mixed der Altersklasse O30 prompt den Turniersieg an der Seite von Julia Pietsch aus Dillingen. Im Finale bezwang das Duo die Paarung Manuel Schmid / Christina Schneider. Schmid, der gemeinsam mit Bratschko in der Bezirksoberliga für den TSV Neusäß auf Punktejagd geht, sicherte sich mit Schneiders Vereinskollegen Jens Jäckle vom TSV Nördlingen zudem Silber im Doppel. Seinen Dreifach-Erfolg rundete er mit Bronze im Einzel ab.

Im Damendoppel O40 landeten Hilde Bietsch und Sabine Wagner nach einem Sieg und einer Niederlage auf dem zweiten Platz. Bietsch belegte außerdem Rang vier im Mixed mit Peter Augustin, während Wagner sich mit Partner Andreas Sturz sieglos aus dem gemischten Doppel verabschiedete. Das Herrendoppel um Augustin und Sturz schrammte knapp am Podest vorbei. Bleibt noch der Triumph von Rudi Heufelder zu erwähnen. Der im Neusässer Training gern gesehene Badmintonakteur des TV Dillingen sicherte sich den Schwäbischen Meistertitel im Herreneinzel O55.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.