offline

Michael Stauner

2.551
myheimat ist: Neusäß
2.551 Punkte | registriert seit 16.03.2006
Beiträge: 455 Schnappschüsse: 29 Kommentare: 30
Folgt: 32 Gefolgt von: 35
1 Bild

Warum der ICE im Nest Oberau hält, aber Chemnitz meidet 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 30.09.2018 | 21 mal gelesen

Das sind die kleinsten ICE-Haltestellen Deutschlands! Der ICE braust ja gerne mal durch Wolfsburg hindurch, obwohl er dort laut Fahrplan eigentlich halten sollte. Eiskalt durchfahrende Schnellzüge - das ist der Volkswagen-Heimatstadt mehr als einmal passiert. Bitter für eine Stadt mit 123.000 Einwohnern. Zumal die Deutsche Bahn ihren schnellsten Fernstreckenzug sogar in kleinen Gemeinden wie Oberau (3.200 Einwohner) und...

1 Bild

Kanaldeckel in Kutna Hora 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 23.09.2018 | 20 mal gelesen

Schnappschuss

11 Bilder

Mein Kolumbien-Tagebuch: Skurril, authentisch, spontan 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 88 mal gelesen

Kolumbien steckt touristisch noch in den Kinderschuhen. Das Land ist spätestens seit dem Waffenstillstand zwischen Regierung und FARC-Guerilla sicherer geworden. Angst hatte ich auf der organisierten Gruppenreise in zwei Wochen im Reich der südamerikanischen Drogenbarone zu keiner Zeit. Trotz Drogenopfer an jeder Ecke Bogotás, trotz nächtlicher Überlandfahrten und trotz Regenschauer in der Wüste. Wer die kaum entdeckte,...

21 Bilder

Cartagena

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 27 mal gelesen

Tag 13, Donnerstag: Cartagena Cartagena, oh du Metropole mit der schönen, aber auch arg touristischen Altstadt am karibischen Meer. Als unser lokaler Führer Jonas, ein deutscher Auswanderer, die Stadt 1999 erstmals gesehen hat, sah sie noch ganz anders aus. Jetzt entstehen neue Stadtteile mit vielen Hochhäusern – die Bevölkerung nennt diesen Part Miami, obwohl er schon dichter besiedelt sei als das US-Original. Eine große...

19 Bilder

Cocora-Tal

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 26 mal gelesen

Tag 11, Dienstag: Cocora-Tal Wir fahren ins nebelverhangene Cocora-Tal, das ohne die Touristenströme magisch sein könnte – auch oder gerade wegen der Wachspalmen. Auf der Fahrt ins Tal halten wir in Filandia – einem typischen Dorf der Quindiá-Region. Salento ist unser zweiter Stopp, ein ähnliches Dorf, das vom Tourismus schon mehr in Beschlag genommen wurde. Von Salento aus fahren die „Willy“-Jeeps (aus US-Beständen des...

14 Bilder

Popayán und Silvia

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 26 mal gelesen

Tag 9, Sonntag: Popayán Zwischen 3:15 und 3:25 Uhr fallen Schüsse. Klingt ziemlich nah an unserer Akawanka Lodge. Nach zahlreichen Salven bellen Hunde. Die Auflösung am nächsten Morgen: Das war nur ein (verbotenes) Feuerwerk. Wir durchqueren im Bus ein (ehemaliges) Guerilla-Gebiet. Fünfeinhalb Stunden Schotterpiste. Einzelne Posten des Militärs recken den Daumen hoch („Alles gut“) - wir auch („Danke, dass ihr da seid“)....

28 Bilder

San Agustin 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 29 mal gelesen

Tag 7, Freitag: San Agustin Über die San Agustin-Kultur ist wenig bekannt bzw. verifiziert. In der Ausgrabungsstätte wurde längst noch nicht alles ans Licht geholt. Zunächst einmal retten wir eine Traube Raupen, die vom Weg abgekommen ist. Dann interpretieren wir die Statuen, die weitgehend im Originalzustand sind und überdacht und umzäunt werden. Kopf und Körper sind getrennt zu betrachten. Der Körper bestimmt das...

7 Bilder

Guatavita und Regen in der Tatacoa-Wüste 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 29 mal gelesen

Tag 5, Mittwoch: Guatavita Auf dem Weg nach Guatavita werden Felder geerntet und wir besuchen einen Kramerladen mit Café – ein aussterbendes Geschäft. An der Laguna de Guatavita müssen wir uns einer Kindergruppe samt Lehrer und hübscher Studentin anschließen, denn eine Wanderung auf eigene Faust ist untersagt, wie die resolute Indigena-Führerin bestimmt, die den Zuhörern ihre Ausführungen aber nur auf Spanisch eintrichtert....

22 Bilder

Casa Terracota, Raquira, Steinnusskunst und La Candelaria 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 26 mal gelesen

Tag 4, Dienstag: Casa Terracota & Kloster La Candelaria Am Rande von Villa de Leyva hat sich ein kolumbianischer Architekt einen Traum verwirklicht: ein selbstgebranntes Haus aus Terrakotta. Inzwischen wohnt er zwar nicht mehr darin, Küche, Toilette etc. funktionieren aber noch. Die Casa Terracota ist ein sehr schönes, verwinkeltes Haus. Die „Berganfahrt“ über aufgerissenes Pflaster mit üblen Schlaglöchern möchte ich...

14 Bilder

Zipaquirá und Villa de Leyva

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 29 mal gelesen

Tag 3, Montag: Zipaquirá und Villa de Leyva Die Salzkathedrale von Zipaquirá entwickelt sich zum Tourismus-Magneten. Mit integrierter Kommerzmeile vor und hinter den beleuchteten Kreuzen. Für die illuminierten Kreuzgang-Motive braucht es Fantasie. Das Mittagessen nehmen wir am Sisga-See mit einem sehr leckeren, süßen Dessert (Milch, Pfirsich, Ananas – aber kuchenartig) ein. Lamas versüßen die Aussicht. Nächster Fotostopp ist...

18 Bilder

Bogotá

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.07.2018 | 36 mal gelesen

Tag 1, Samstag: Ankunft in Kolumbien Vorbildliche Landung gegen 19 Uhr im dunklen Bogotá nach einem angenehmen Lufthansa-Flug. Beim Geldwechsel am Flughafen sind neben Passabgabe und Unterschrift auch Fingerabdrücke auf der Quittung Vorschrift. Ersteindruck von der Reisegruppe: Ein paar Damen kennen sich wohl schon. Könnte dauern, bis die Gruppe auftaut und als solche zusammenfindet. Reiseleiterin Karin hat deutsche Wurzeln,...

1 Bild

Spurlos verschwinden

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 11.06.2018 | 16 mal gelesen

Wie Menschen im digitalen Zeitalter abtauchen – so lautet der Untertitel des Buches „Spurlos verschwinden“. Frank M. Ahearn und Eileen C. Horan geben darin Einblicke in ihre Geheimnisse als Zielfahnder. Einst als Kopfgeldjäger aktiv, haben die Beiden inzwischen die Seiten gewechselt und helfen Menschen dabei, ein neues Leben zu beginnen. Das Buch gibt konkrete Hilfestellung, was Menschen, die unerkannt aus ihrem alten...

1 Bild

Ein gutes Omen - Der Weltuntergang wird lustig 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 07.06.2018 | 44 mal gelesen

Neil Gaiman („American Gods“) und Scheibenwelt-Erfinder Terry Pratchett haben sich zusammengetan, um 1990 ein lustiges Buch über den Weltuntergang zu veröffentlichen. 2018 hat der Piper Verlag „Ein gutes Omen“ als Taschenbuch neu aufgelegt. Auf 464 Seiten werden etliche skurrile Figuren in ihrem Mikrokosmos vorgestellt, um im hinteren Teil des Buches zum Showdown aufeinander zu treffen. Nur die Anreise mit...

1 Bild

Depressiver Mülleimer in Essen 1

Michael Stauner
Michael Stauner | Neusäß | am 01.08.2017 | 16 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Night of the Jumps 2017 in München: Favoriten siegen, Deutsche stürzen

Michael Stauner
Michael Stauner | München | am 23.04.2017 | 121 mal gelesen

München: Olympiahalle | Weltmeister Maikel Melero hat die Night of the Jumps 2017 in München gewonnen. Die 10.000 Zuschauer in der ausverkauften Olympiahalle sahen am Samstag neben jeder Menge krasser Tricks der Elite im Freestyle-Motocross ein spannendes Duell im „Hochsprung“ sowie einige Stürze. Bei der Night of the Jumps in München springen zehn Männer auf ihren Motocross-Maschinen über diverse Schanzen und vollführen dabei gewagte Stunts, um...