offline

Michael S.

2.677
myheimat ist: Neusäß
2.677 Punkte | registriert seit 16.03.2006
Beiträge: 474 Schnappschüsse: 29 Kommentare: 29
Folgt: 29 Gefolgt von: 33
1 Bild

Badminton-Schiedsrichter aus Neusäß leitet erstmals internationale Spiele

Michael S.
Michael S. | Neusäß | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Heiko Hoppe hat inzwischen die nationale Lizenz als Badminton-Schiedsrichter – und am dritten Juni-Wochenende 2022 seinen ersten internationalen Einsatz gemeistert. Da die Ausrichter der Austrian U17 Open Schiedsrichter benötigen, fragen Sie beim Nachbarverband an. Der Deutsche Badminton Verband (DBV) entsendet Heiko Hoppe vom TSV Neusäß nach Dornbirn, um die Topnachwuchsspieler zu schiedsen. Zwar hat der...

Amazon Sammelrechnung – Amazon Kundenservice Chat sorgt für Frust

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.05.2022 | 16 mal gelesen

Amazon hat den Anspruch an sich selbst, den weltbesten Kundenservice zu bieten. Und diesbezüglich macht man einiges richtig. Kommt das Produkt mit einem Defekt an oder fehlen Teile? Amazon ermöglicht den kostenlosen Austausch und geht dabei teils kompromisslos rigoros gegen Händler vor. Manch kleiner Händler weiß oftmals nicht, weshalb sein Konto gesperrt wurde. Er bemängelt die Kommunikation des Online-Giganten und ist...

Europol Fake Anruf – Vorsicht vor Rufnummer aus Bonn

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.05.2022 | 1973 mal gelesen

Das Handy klingelt. Der Anrufer: +49 228 940489. Ich kenne niemanden in Bonn, gehe aber ran. Eine Bandansage erklärt mir auf Englisch, dass meine ID – also mein Personalausweis – missbräuchlich verwendet wurde. Angeblich lausche ich hier gerade Europol. Es handelt sich um einen Europol Fake Anruf, der selbstverständlich nicht von der europäischen Polizeibehörde Europol stammt. Die Betrugsmasche, bei der sensible Daten per...

4 Bilder

Georgien 2022 – Durch den verschneiten Kaukasus 3

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 93 mal gelesen

März 2022. Eigentlich klopft der Frühling an die Tore des Kaukasus. Doch der Winter war mild und Petrus hat noch eine Ladung Schnee zu vergeben. Er schickt sie auf georgische Erde, als ich das Land besuche. Mein erstes Basislager errichte ich, nur mit Handgepäck, im familiär geführten Otiums Hotel in Reichweite von Parlament, Prachtstraße Rustaweli und Freiheitsplatz in der Hauptstadt Tiflis (Tbilisi). Tankstellen und...

11 Bilder

Bolnissi: Schwäbische Siedlung Katharinenfeld 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 64 mal gelesen

Mein erster Ausflug in Georgien führt mich mit Fahrer Giorgi und Reiseleiterin Keti (Abkürzung von Ketevan) in die schwäbische Siedlung Katharinenfeld („Bolnissi“). Zuerst kämpft sich Giorgi am Steuer durch den Schnee zur Sioni-Kirche. Das sakrale Gebäude aus dem 5. Jahrhundert gilt als die ältesteste erhaltene Kirche Georgiens – einem zutiefst christlich-orthodoxen Land. Zu praktisch jeder bedeutenden intakten Kirche gehört...

15 Bilder

Mzcheta: Dschwari-Kloster, Swetizchoweli-Kathedrale und Schiomghwime-Kloster 2

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 55 mal gelesen

Der zweite Ausflug in dergleichen Konstellation geht in die alte Hauptstadt Mzcheta (Mtskheta), wo heute laut Keti nur rund 3.000 Einwohner leben. Wikipedia weist für Mzcheta und Umgebung knapp 8.000 aus, die Zahl ist allerdings knapp acht Jahre alt und die Tendenz geht in Richtung Abwanderung nach Tiflis. An einem georgischen Friedhof, der sich dadurch auszeichnet, dass praktisch jedes Grab „eingezäunt“ ist und über einen...

14 Bilder

Batumi – viel Schein und Zustrom am Schwarzen Meer 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 31 mal gelesen

Die Zugfahrt nach Batumi, vorbei an schneebedeckten Bergen, Umspannwerken, Flüssen und Bauerndörfern mit Kühen, dauert knapp sechs Stunden. Auf den letzten Kilometern schlängelt der Zug bisweilen direkt am Meer entlang. Am Bahnhof angekommen, wittern Taxifahrer leichte Beute. Das Erstgebot liegt bei 30 Lari für die sechs Kilometer zum Hotel. Bei Bolt wird mir die Strecke für sechs bis 14 Lari angeboten, also maximal die...

18 Bilder

Altstadt von Tiflis - Narikala und Schwefelbäder 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 30 mal gelesen

Zurück in Tiflis checke ich im Citadel Narikala Hotel ein – der Unterkunft mit der womöglich besten Aussicht der (Alt-)Stadt. Der Bolt-Fahrer kommt aufgrund der enormen Steigung und dem nicht ganz trivialen Untergrund gehörig ins Schwitzen – nachvollziehbar. Die Schwefelbäder (Abanotubani) liegen nur 300 Meter entfernt, die Festung Narikala ist noch näher, thront direkt über dem Hotel. Sie ist rund um die Uhr kostenlos...

18 Bilder

Davit Garedji – 13 Klöster im aserbaidschanisch-georgischen Grenzgebiet 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 39 mal gelesen

Malerisch liegt die Lawra zwischen dem Höhenzug von Udabno, der Bergflanke, die die Grenze zwischen Georgien und Aserbaidschan markiert, und der ostgeorgischen Steppe. Das von einem der 13 syrischen Väter, David (Dawid / Davit), im 6. Jahrhundert in der Wüste Garedscha (Garedji, Garedschi, Garedja, Gareja) gegründete Kloster ist das Herzstück des Klosterkomplexes David Garedscha. Insgesamt umfasst Davit Gareja 13 Klöster,...

9 Bilder

Georgisches Essen 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 31.03.2022 | 24 mal gelesen

Georgische Köstlichkeiten zwischen Batumi und Tiflis. Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. (c) Michael Stauner

26 Bilder

Lake Mburo Nationalpark – küssende Impalas und eine grausame Zebra-Geschichte 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.01.2022 | 42 mal gelesen

Kann nach Gorillas, Schimpansen, Nashörnern, Löwen, Nilpferden, Giraffen und Leoparden noch etwas Tierisches vor die Linse laufen, das uns vom Sitz haut? Tatsächlich hat der Lake Mburo Nationalpark noch neue Motive in petto. Bisher haben wir keine Zebras gesehen. Diese kommen in Uganda nur in exponierten Gebieten vor. Der Lake Mburo Nationalpark ist so einer. Und hier sind sie so dermaßen nah, näher hatte ich sie noch nicht...

28 Bilder

Gorilla-Trekking und Pygmäen im Bwindi Nationalpark 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.01.2022 | 49 mal gelesen

Als wären Nashörner in 25 Meter Entfernung, eine Beute schleifende Löwin, ein Albino-Hippo und turnende Schimpansen noch nicht genug Gründe für eine Safari durch Uganda, bietet das Land noch eine ganz besondere Begegnung: Gorillas in ihrer natürlichen Umgebung! Die Berggorillas im Bwindi Nationalpark sind zweifellos der Höhepunkt einer Uganda-Reise. Doch bevor wir unsere entspannten, haarigen Verwandten aufspüren,...

29 Bilder

Schimpansen-Trekking im Kibale Rainforest 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.01.2022 | 33 mal gelesen

Unser nächstes Etappenziel ist der Kibale Rainforest. Dort steht uns ein Schimpansen-Trekking bevor. Doch bevor wir den Park mit eigenen Füßen betreten, fahren wir bereits über eine asphaltierte Straße hindurch – und begegnen einem Waldelefanten. Waldelefanten sind gefürchtet. Sie gelten als unberechenbar. Dieses Exemplar frisst friedlich direkt am Straßenrand. Doch die lokale Bevölkerung hat Angst. Ein Zweiradfahrer...

35 Bilder

Queen Elizabeth Nationalpark mit Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.01.2022 | 33 mal gelesen

Im Queen Elizabeth Nationalpark ist die Vegetation dürftiger als im Murchison Falls Nationalpark. Dafür übernachten wir in sogenannten Bandas – Luxuszelten im Außendusche – mitten im Park. Mir wurde das Warthog-Zelt zugewiesen, ich schlafe also im Warzenschwein. Wir dürfen die Bandas nachts nicht verlassen, da angeblich auch Raubtiere durchs Camp ziehen. Zum Abendessen werden wir abgeholt, da es bereits dämmert und wir...

40 Bilder

Murchison Falls Nationalpark und Ziwa Rhino Sanctuary 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.01.2022 | 38 mal gelesen

Im Murchison Falls Nationalpark erwischt uns ein Regenschauer. Kurz, aber heftig. Beeindruckend ist der Namensgeber des Parks. Die mächtigsten Wasserfälle der Welt sind weit davon entfernt, die größten zu sein, aber dennoch sehr imposant. Vier der Big Five finden wir problemlos im Murchison Falls Nationalpark. Die beiden Leoparden, die satt und ruhig in den Bäumen sitzen, hätten wir ohne Guide allerdings niemals entdeckt....