Anzeige

Richard Greiner als Bürgermeister wieder gewählt

Der alte und neue Bürgermeister Richard Greiner (m.) mit Susanne Höhnle (l.) und Michael Frey (r.) am Wahlabend.
Am 15. März fanden die Kommunalwahlen in Neusäß statt. Als Erster Bürgermeister wurde Richard Greiner (CSU) mit 64,4% der abgegebenen gültigen Stimmen in seinem Amt bestätigt. Michael Frey (GRÜNE) erhielt 16,5%, Bernhard Hannemann (FREIE WÄHLER) 11,3% und Susanne Höhnle (SPD) 7,7%. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,5%.

Weil der Wahlausschuss erst am 26. März tagt, kann das endgültige amtliche Ergebnis für die Bürgermeister- und Stadtratswahl erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden. Diese Frist wird unter anderem dafür benötigt, zu klären, ob die gewählten Kandidaten die Wahl annehmen. Alle vorläufigen Wahlergebnisse unter www.neusaess.de.

Die Stadt dankt allen Helferinnen und Helfern, die bei der Kommunalwahl im Einsatz waren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.