Anzeige

Neues Gewerbegebiet wird 2013 erschlossen

Nördlich der Entlastungsstraße soll das neue Gewerbegebiet entstehen. (Foto: Marcus Merk)
Das Gewerbegebiet Nördlich der Entlastungsstraße Neusäß wird im Frühjahr 2013 erschlossen. Auf dem 12 Hektar großen Areal, das in Nähe des Autobahnanschlusses und des Güterverkehrszentrums liegt, sollen Gewerbeflächen mit Größen von 3.000 - 20.000 m² entstehen. Damit kann Neusäß Gewerbetreibenden wieder entsprechende Flächen zur Unternehmensansiedlung oder –erweiterung anbieten. „In der Vergangenheit hatten wir schon des Öfteren das Problem, dass sich Neusässer Unternehmen gerne vergrößern möchten, wir aber keine entsprechenden Grundstücke anbieten konnten“, erläutert Bürgermeister Hansjörg Durz. Mit dem neuen Gewerbegebiet hat Neusäß ein attraktives Angebot für Gewerbetreibende am Standort Neusäß geschaffen.

Insgesamt sind für die Erschließung des Gewerbegebietes 3,3 Millionen Euro im Haushalt eingestellt. Davon sind für den Straßenbau rund 1,1 Millionen Euro vorgesehen. 160.000 Euro fließen in die Straßenbeleuchtung. Für Kanalbauten sind rund 1,3 Millionen Euro vorgesehen, während Grundstückskäufe mit circa 700.000 Euro zu Buche schlagen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 20.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.