Anzeige

Kommunalwahlen 2020: Richard Greiner als Bürgermeister wieder gewählt 

(v.l.n.r.) Monika Uhl (ehemalige 3. Bürgermeisterin), 1. Bürgermeister Richard Greiner, 2. Bürgermeister Wilhelm Kugelmann, 3. Bürgermeisterin Susanne Höhnle
Neusäß: Stadthalle | Am 15. März fanden die Kommunalwahlen in Neusäß statt. Als Erster Bürgermeister wurde Richard Greiner (CSU) mit 64,4% der abgegebenen gültigen Stimmen in seinem Amt bestätigt. Michael Frey (GRÜNE) erhielt 16,5%, Bernhard Hannemann (FREIE WÄHLER) 11,3% und Susanne Höhnle (SPD) 7,7%. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,5%.

In der konstituierenden Stadtratssitzung wurden schließlich die neuen Mitglieder des Stadtrates vereidigt und die Posten des zweiten und dritten Bürgermeisters besetzt. Bei der Wahl zum zweiten Bürgermeister wurde Wilhelm Kugelmann (CSU) im Amt bestätigt, Susanne Höhnle (SPD) wurde zur dritten Bürgermeisterin gewählt. Die ehemalige dritte Bürgermeisterin Monika Uhl, die nicht mehr zu Wahl stand, wurde mit großem Applaus verabschiedet. Erster Bürgermeister Greiner bedankte sich bei Monika Uhl für ihren hervorragenden Einsatz während der letzten Legislaturperiode. Die Sitzung fand nicht wie gewohnt im Sitzungssaal, sondern in der Stadthalle Neusäß statt, um die vorgeschriebenen Mindestabstände einhalten zu können.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH04 myheimat neusässer | Erschienen am 06.06.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.