Anzeige

CSU-Kreisvorstand besucht Kinderhaus St. Martin

Die Mitglieder der Kreisvorstandschaft der CSU im Landkreis Augsburg haben im Vorfeld ihrer Vorstandssitzung in Langenneufnach das Kinderhaus St. Martin in Langenneufnach besichtigt.
Im Beisein des Kirchenpflegers Wilhelm Knoll und des Kindergartenverwalters Eugen Riedler machten sich die Vorstandsmitglieder um den CSU-Kreisvorsitzenden Landrat Martin Sailer ein Bild über das im September 2009 bezogene Haus, das in der Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung „St. Martin“ steht und derzeit eine Krippen-, zwei Kindergarten und eine Hortgruppe beherbergt. Beeindruckt zeigten sich die Besucher von der modernen Architektur und Konzeption sowie der umweltfreundlichen und zukunftsweisenden Haustechnik. Der Besuch wurde abgerundet mit einer Diskussion über den ländlichen Raum, der sich mit einem enormen Struktur-wandel auseinandersetzen muss. „Mit dem Kinderhaus St. Martin haben die Verant-wortlichen in Kommune und Kirchengemeinde eine wichtige Maßnahme auf den Weg gebracht und somit einen wichtigen Standortfaktor für Langenneufnach geschaffen“, so der CSU-Ortsvorsitzende Franz Settele, der zu dieser Besichtigung eingeladen hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.