Anzeige

Der "Sommer des San Martino" in Neusäß

Die Italiener nennen die Tage, an denen sich das Laub verfärbt "L'Estate di San Martino" und in Nordamerika kennt man den "Indian Summer". Irgendwie hört sich dagegen unser "Altweibersommer" recht bieder und befremdlich an. Aber an den richtigen Tagen kann er es, was die leuchtende Farbenpracht betrifft, mit seinen ausländischen Kollegen aufnehmen.
Bilder: die Kobelkirche in Westheim und die beiden Pfarrkirchen in Steppach
2
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.