Friseurin bei Top-Hair in Neusäß: Azubi-Interview mit Angelina Ulrich

Angelina Ulrich
Angelina Ulrich, 20 Jahre alt, lernt bei Top-Hair in Neusäß den Beruf der Friseurin

1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil mir das Verändern eines Menschen schon immer gefallen hat - ob es das Verkleiden an Fasching war, der Haarschnitt meiner Brüder oder das Gestalten meiner Puppen. In diesem Beruf kann ich meine kreative Ader aufleben lassen und Menschen glücklich machen.

2. Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?

Ich befinde mich im letzten Lehrjahr und durfte in diesen drei Jahren so einiges lernen - von richtiger Salonhygiene über das Unterstützen der Gesellinnen bei kleineren Arbeiten, bis hin zum Umgang mit eigenen Kunden. Zu meinen ersten eigenen Aufgaben zählte das Färben, Wickeln der Haare mit verschiedenen Techniken und auch das Föhnen. Schon bald folgten die Haarschnitte in unserem Schulungscenter.

3. Was lernst du während deiner Ausbildung?

In der Friseurausbildung lerne ich den Umgang mit Kunden verschiedener Typen, das Haare schneiden, färben und umformen, den Aufbau von Haut und Haar, aber auch Betriebsorganisation und andere Dinge.

4. Was für Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf?

In meinem Beruf, auch speziell in meinem Unternehmen, gibt es sehr viele Aufstiegsmöglichkeiten. Ich kann mir den Weg zur Salonleitung über Regionalleitung bis hin zum Fachtrainer oder Bereichsleitung erarbeiten.

5. Macht die Ausbildung Spaß und gibt es eventuell Tätigkeiten, die du nicht so gerne ausführst?

Ich persönlich finde, es gibt keinen schöneren Beruf als den einer Friseurin. Natürlich kann es in unserem Beruf sehr schnell ziemlich stressig werden, aber dennoch kann man täglich Menschen rundum glücklich machen, sie aufmuntern oder ihnen etwas Last von den Schultern nehmen und danach sehen sie meistens immer ein Stückchen besser aus.

Weitere Infos zu Top-Hair im „Durchstarter“ auf den Seiten 40 und 41.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.