Anzeige

Vorhang auf!

Am 14. November fuhren die dritten und vierten Klassen gemeinsam mit 2 Bussen ins Stadttheater, um Momo anzuschauen. Frau Hillenbrand kümmerte sich um die Karten und die Busse, sodass der Ausflug für alle reibungslos klappte.
Die Vorführung fand im Martinipark statt, da das Theater gerade renoviert wird.
Hier einige Kommentare und Bilder der Klasse 4a:
- Mir haben die grauen Herren gut gefallen, weil sie cool aussahen und eine interessante Stimme hatten.
- Die grauen Herren konnten ohne ihre Zigarren nicht leben.
- Sie konnten mit ihrer Zigarre im Frisörladen an den Spiegel schreiben. Ich frage mich, ob die Rechnung gestimmt hat..
- Die vollkommene Puppe war ein echter Mensch.
- Mir hat Momo gut gefallen, wie sie den grauen Herren die Zigaretten weggenommen hat.
- Mir hat die Schildkröte Kassiopeia gut gefallen, weil sie 30 Minuten in die Zukunft schauen kann.
- Mir hat die Kulisse gefallen, weil man aus dem Amphitheater auch einen Frisörladen oder Meister Horas Labor hervorholen konnte, indem man einen Teil davon umdrehte.
- Die Geschichte will uns daran erinnern, unsere Zeit sinnvoll zu nutzen, anderen zuzuhören und sie zu akzeptieren so wie sie sind.

B. Weishaupt-Nawrath
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.