Anzeige

Theaterstück „Bär ohne Arm und die sieben Müllzwerge“ für alle Grundschüler der Eichenwaldschule Neusäß

Gespanntes Publikum in der Sporthalle
Theaterstück „Bär ohne Arm und die sieben Müllzwerge“ für alle Grundschüler unserer Schule
Am Freitag, den 1. Februar 2013, wurde in unserer Turnhalle das Theaterstück des Eukitea-Theaters, Diedorf, zunächst für die ersten und zweiten Klassen, später für die dritten und vierten Klassen aufgeführt. Binnen weniger Minuten befanden sich die faszinierten Schülerinnen und Schüler in der Traumwelt des Mädchens Lisa. Sie verstanden Lisas Wunsch nach einem neuen Teddybären mit zwei Armen, waren aber auch bestürzt als sie den alten Bären ohne Arm als Teil des Mülls im Märchenland wiederfanden. Zum Glück traf Lisa schließlich auf die sieben Müllzwerge, die ihr –und den Schülern der Eichenwaldschule- den Umgang mit Müll geradezu „einhämmerten“:
Müll vermeiden!
Müll wieder verwenden!
Müll recyclen!
Für die beiden vierten Klassen war die Aufführung dieses Stückes eine gelungene Abrundung ihres HSU-Themas „Müll“, aber auch den anderen Klassen wurde dieses wichtige Thema durch die beiden sehr guten und sympathischen Schauspielerinnen nahegebracht.
Ins Leben gerufen und gesponsert wurde dieses imposante und lebendig gespielte Theaterstück vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg, sowie den Kulturfands Bayern Unterricht und Kultus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.