Stadtkapelle Neusäß e.V. spendet ins Ahrtal

Laurie Neumann-Oblinger und Markus Donderer (1.+2. Vorstand Stadtkapelle Neusäß) packen das Spendenpaket
Der Abend und die Nacht des 14. Juli 2021 hat im Ahrtal alles verändert. Die Bilder und Videos, welche über alle Medien durch die Republik gingen, haben uns alle geschockt. Corona wurde zumindest kurzzeitig zur Nebensache. Die gesamte deutsche Bevölkerung hat zusammengeholfen und versucht, an allen Ecken zu helfen, sei es mit Mannes- bzw. Frauenkraft, mit Sach- oder Geldspenden oder auch einfach nur mit seelischer Unterstützung.

Ende August hat der ASM (Allgäu-Schwäbische-Musikbund) über die sozialen Netzwerke einen Spendenaufruf gestartet. Für die von der katastrophalen Flutkatastrophe stark betroffene Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler 1910 e.V. wurde um Unterstützung jeglicher Art gebeten. Der Musikverein hatte nahezu alle Instrumente verloren. Auch der Probenraum war komplett verwüstet und nicht mehr nutzbar. Die Vorstandschaft der Stadtkapelle Neusäß hat sich daraufhin zusammengesetzt und überlegt, wie auch der Neusässer Verein einen Beitrag zur Unterstützung leisten kann. Recht schnell war man sich einig, dass der Reinerlös des für den 10.10.2021 geplanten „Frühschoppen in der Tüte“ gespendet wird. Die Flyer wurden überarbeitet und somit wurden auch alle Besteller über die geplante Aktion informiert. Es war großartig zu erfahren, dass wirklich alle Haushalte, welche einen „Frühschoppen in der Tüte“ bestellt hatten, die zu bezahlenden Beträge recht großzügig aufgestockt haben.

Es wurde Kontakt zur Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler aufgenommen, um sich einen Überblick zu verschaffen, was an Material alles benötigt wird. Auf Grund der vorliegenden Informationen hat sich die Vorstandschaft der Stadtkapelle Neusäß darauf geeinigt, einen Wertgutschein vom namhaften Musikhaus Thomann zu spenden. Aber so einfach nur einen Gutschein wollten die Neusässer nicht schicken. Nach einer Kontaktaufnahme zum Musikhaus Thomann erklärte sich dieses sofort bereit, noch eine Sachspende im Wert von 180 € obendrauf zu legen. Somit konnte das Paket um ein Set mit diversen Percussion Zubehörteilen sowie 50 Magneten zum Befestigen der Noten an den Notenständern erweitert werden.

Am vergangenen Wochenende konnte das Spendenpaket nun auf die Reise geschickt werden. Passend zum Nikolaus kam das Paket in Bad Neuenahr-Ahrweiler an und hat für leuchtende Augen gesorgt. „Es fühlte sich an wie Weihnachten“ so der Kassier des rheinländischen Vereins, Günter Lohre. Die Freude war riesengroß und die Musikerinnen und Musiker können mit dem Gutschein im Wert von 500€ beim Musikhaus Thomann benötigtes Equipment einkaufen, welches durch die Wasser- und Schlammmassen vernichtet wurde.

Die Stadtkapelle Neusäß e.V. möchte sich auf diesem Weg auch nochmals bei allen Unterstützern der Aktion für die großzügigen Spenden bedanken. Ein kleiner Beitrag eines jeden hat hier eine tolle Unterstützung ins Ahrtal gebracht.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH04 myheimat neusässer | Erschienen am 21.12.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.