Anzeige

Schülerin des Justus-von-Liebig-Gymnasiums siegt beim Vorlesewettbewerb Französisch

1
Seit einigen Jahren treten die Französisch-Schüler der siebten Klassen an den Gymnasien der Stadt Augsburg und der umliegenden Region in einem Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Doch der Weg dahin ist weit!
Zunächst werden in den siebten Klassen die jeweiligen Klassensieger ermittelt. Hier die Nase vorn zu haben, ist bereits eine beachtliche Leistung, denn die Schüler lernen erst im zweiten Lernjahr Französisch. Ist diese Hürde genommen, wird unter den Klassensiegern ein Schulsieger ermittelt. Im Schulwettbewerb müssen die Schüler einen vorbereiteten und einen völlig unbekannten Text möglichst gekonnt und fehlerfrei vorlesen. Als Schulsiegerin des Justus-von-Liebig-Gymnasiums im Schuljahr 2012/2013 wurde Clara Tiffert aus der Klasse 7b gekürt. Doch nun galt es mit den Schülern anderer Gymnasien zu konkurrieren. Der Wettbewerb fand in diesem Schuljahr am Ringeisen-Gymnasium in Ursberg statt. Vor einer großen Jury, die sich aus Französisch-Lehrern und zwei Französinnen zusammensetzte, stellten sich die Schüler vor und lasen wieder einen vorbereiteten und einen unbekannten Text. Während die Kandidaten von den Ursberger Schülern mit Crêpes verwöhnt wurden, war die Spannung war groß. Wer hatte es am besten gemacht? Am Ende stand fest: Clara Tiffert als Vertreterin des Justus-von-Liebig-Gymnasiums hatte auch diesen Wettbewerb gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.04.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.