Anzeige

Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft

Am 15. März fand sich die Aktionsgemeinschaft Neusäß (AN) zur Jahreshauptversammlung im Gasthof Lohwald ein. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, 33 Vertreter der Mitgliedsfirmen sind erschienen. Außerdem konnte mit dem Sachverständigenbüro Wolfgang Wirth ein Neuzugang begrüßt werden, damit sind es nun insgesamt 50 Mitglieder. Der 2. Vorstand Helmut Dotterweich wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet und geehrt.
Der Rückblick auf die Veranstaltungen im Jahr 2016 zeigte, dass der Weihnachtsmarkt deutlich an Attraktivität verloren hat. Der Entscheidung der Stadt, dort auf eine Bühne zu verzichten, wirkte die AN mit der Krippenausstellung und der Glückswürfel-Aktion erfolgreich entgegen. In diesem Jahr soll der Weihnachtsmarkt von Seiten der Stadt wieder kulturell belebter gestaltet werden. Der „Markt der Möglichkeiten“ konnte aus Platz- und Termingründen leider nicht erneut stattfinden – für dieses Jahr wird eine Umsetzung im Rahmen des Stadtfests im Juli geprüft. Dagegen erfreute sich die Maibaum-Aktion reger Beteiligung und auch dieses Jahr findet der Kindermaibaum wieder am 30.April statt. Geplant ist auch ein Austausch mit dem Gewerbeverband „Made in Cusset Enterprises“ im Rahmen des Stadtfestes. Die AN präsentierte weiter ein neues Kommunikations- und Werbekonzept. Dazu gehören eine neue Website, Roll-Up und Flyer, insgesamt ein stimmiger Gesamtauftritt in neuem Layout auch bei Gemeinschaftsanzeigen und Veröffentlichungen und künftig regelmäßige Newsletter an die Mitglieder.

Mehr unter www.aktionsgemeinschaft-neusaess.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.04.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.