Anzeige

Hochsaison bei der Stadtkapelle Neusäß e.V.

Nicht nur musikalisch ist die Stadtkapelle Neusäß gefordert, sondern auch als Gastgeberin.

Momentan herrscht Hochbetrieb für die Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle Neusäß e.V.. Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Wertungsspiel Anfang Mai in Fischach, bei dem die Neusässer Musiker als einzige in der Höchststufe antraten, ging die Sommersaison mit verschiedensten Veranstaltungen so richtig los.

Die musikalische Gestaltung einer Maiandacht auf dem Kobel sowie der Fronleichnamsumzüge in Täfertingen und Neusäß waren die kirchlichen Auftritte. Fast an den Umzug durch New York City vom letzten Jahr wurde Kapelle beim Festumzug zur Stadterhebung Stadtbergens erinnert. Etwa 50 Musikerinnen und Musiker hielten sich diesen Termin frei, um der jungen Nachbarstadt zu gratulieren. Im Juli stehen nun die Bergmesse in Wiederhofen, sowie die Eröffnung und der Frühschoppen auf dem Neusässer Stadtfest auf dem Programm. Aber nicht nur musikalisch ist gerade Stress angesagt bei der Stadtkapelle! So ganz nebenbei bereitet die Vorstandschaft sowie der Hauptorganisator Armin Schmid den Besuch der schwedischen Partnerkapelle aus Eksjö vor. Am 27.Juli werden schwedische Musiker nach Neusäß kommen und dort 6 Tage verbringen. Und viele von ihnen werden nicht das erste Mal da sein, denn der „Hemvarnets Musikkar Eksjö” besucht nun schon zum wiederholtem Mal ihre Musikerfreunde aus Neusäß. Für den Aufenthalt in Deutschland stehen verschiedene Ausflüge sowie Standkonzerte, zum Beispiel bei IKEA in Ulm, im Brenzpark in Heidenheim und beim Schloss Scherneck auf dem Programm. Nicht nur diese Auftritte, sondern auch die Übernachtungsmöglichkeiten organisierte Armin Schmid. Höhepunkt des Aufenthalts der schwedischen Kapelle wird für beide Vereine aber mit Sicherheit die für den 29.7.07 um 19.00Uhr angesetzte „Mittsommer Open-Air Gala mit Abba-Show“ sein. Dafür wird das Lohwaldstadion mit verschiedenen Bühnen ausgestattet, auf denen die beiden Kapellen, sowie Gruppen des TSV Neusäß und TSV Steppach und „special guests“ verschiedenste Darbietungen zum Preis vom 5 Euro präsentieren werden. Ein Feuerwerk wird dann den Abend abrunden. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Dreifachturnhalle Am Eichenwald verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.