Anzeige

Fit4Future Aktionstag an der Grundschule Steppach

Am Freitag, 04.10. 2019, blieben in der Steppacher Grundschule Hefte und Bücher geschlossen. Stattdessen durften alle rund 150 Schülerinnen und Schüler am Aktionstag von „Fit 4 Future“ teilnehmen.
Fit 4Future ist ein Gesundheits- und Präventionsprojekt der Cleven-Stiftung mit der Zielsetzung, die Lebensgewohnheiten der Kinder im Bereich Ernährung, Bewegung und Brain-Fitness nachhaltig positiv zu beeinflussen. Es wird gesponsert von der DAK-Ersatzkasse, evaluiert von der TU München und durchgeführt in engem Austausch mit dem Bundesministerium für Gesundheit.
Die Grundschule Steppach nimmt an diesem Projekt bereits im zweiten Jahr teil. Nachdem im ersten Jahr die Kinder mit einer Riesentonne Pausen – und Sportspielen versorgt wurden, startete das zweite Jahr mit dem besonderen Highlight des Aktionstages.
Bei der Vorbereitung auf diesen besonderen Tag wurde jede Klasse vorher im Unterricht in vier Gruppen aufgeteilt, die dann im Wettstreit gegeneinander antreten durften. In Klassenräumen, auf den Fluren davor und in der Turnhalle waren acht verschiedene Stationen aufgebaut, die von den Schülern zu absolvieren waren.


Dabei ging es um sportliche Aktivitäten wie Dosenwerfen, Seilspringen und Sackhüpfen. Beim Stacking kam es darauf an, möglichst schnell und geschickt Becher zu einer Pyramide zu stapeln und diese anschließend wieder abzubauen. Dadurch werden Koordinations- und Reaktionsfähigkeit gefördert. In der Turnhalle hieß es: „Such die Zahl“. Es wurde gewürfelt, gerechnet und im Laufschritt die entsprechenden Zahlen gesucht. Beim Ernährungsquiz musste auch der Kopf angestrengt werden: Die Grundschulkinder sollten Fragen rund um die Ernährung und den menschlichen Körper beantworten, die mit Hilfe des Computers an die Wand projiziert waren. Beim Zuckerquiz und Riechen wurde im Team beratschlagt, wie viel Zucker in einzelnen Lebensmitteln versteckt sein könnte und welchen Duft man in dafür präparierten Dosen erschnüffeln konnte.
Am Ende des Tages bekamen nicht nur alle Kinder eine Siegerurkunde für ihre tollen Leistungen. Auch die vielen engagierten Eltern, die die einzelnen Stationen perfekt betreuten, wurden von Schulleiterin Britta Mahler mit großem Applaus geehrt: „Ohne ihre tatkräftige Unterstützung hätte dieser Aktionstag nicht stattfinden können.“
Koordiniert und moderiert wurde die Veranstaltung von der „Fit 4 Future“-Area-Managerin Christiane Entlein. Als verantwortliche Sportlehrerin bereitete Petra Fink den Vormittag perfekt vor.
Ein gelungener Tag mit viel Spaß ging viel zu schnell zu Ende. So etwas ist Schulleben!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.11.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.