Anzeige

Einfach und sauber bezahlen

Ein Kunde füttert den Zahlautomat an der Kasse im Supermarkt in Steppach
Neusäß: Ulmer Straße | Mit noch mehr Bargeldkomfort wirbt Edeka Schmid in Steppach für sein neues Kassensystem. Es sei schneller, sicherer und hygienischer für alle seine Kunden. Im Raum Augsburg übernimmt dieser Supermarkt eine Vorreiterrolle, denn es ist der Erste mit diesem Bezahlsystem. Die Bedienung des Bargeldautomaten ist einfach, denn das Münzgeld wird auf der linken Seite in eine Art Trichter gelegt und dieses wird prompt „verschluckt“. Die Geldscheine werden rechts in den vorgesehenen Banknotenschlitz eingelegt, der Automat zieht sie ein und prüft sofort auf Echtheit. Bereits mit dem ersten Warenartikel, der über den Scanner gezogen wird, kann der Geldautomat gefüttert werden. Ist der Einkauf abgeschlossen, dann fällt das Wechselgeld passgenau in die Auffangschale und bei größeren Rückgeldbeträgen öffnet sich auch die Klappe für die Scheine. Marktleiter Andreas Schmid setzt auf moderne Technik und erklärt die Vorteile für seine Kunden: „Unsere Kassierer sind nur noch mit der Ware in Kontakt und nicht mehr mit dem Geld.“ Das sei viel hygienischer, ganz besonders beim Umgang mit Frischwaren, wie Gemüse, Salat und Obst, führt er weiter aus. Außerdem sei gewährleistet, dass der Automat exakt das richtige Wechselgeld ausgibt. Und Falschgeld lehnt der Automat ab, versichert Schmid, das wird sofort wieder ausgeworfen. Manche Kunden würden sich noch etwas schwer tun, diesen hilft der Chef persönlich und erklärt die Herangehensweise. Doch wenn man einmal routiniert im Umgang sei, dann werde der Zahlvorgang schneller, da ist sich Andreas Schmid sicher.
0
1 Kommentar
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.02.2017 | 01:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.