Die Streiche des Scapin - Komödie von Molière

Wann? 26.10.2019 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Haupstraße 28, 86356 Neusäß DEAuf Google Maps anzeigen
(Foto: © Philipp Plum)
Neusäß: Stadthalle | Regie: Kai Frederic Schrickel - Neues Globe Theater

Das von Andreas Erfurth geführte Neue Globe Theater wurde zuletzt für Shakespeares „Wie es Euch gefällt“ mit Applaus überhäuft. Nun folgt das französische Pendant. Molière glückte 1671 der große Wurf mit „Die Streiche des Scapin“. Die Komödie entwickelte sich als Kassenschlager zu einem der meistgespielten französischen Theaterstücke. Damit hievte Molière die leichtgewichtige Komödie auf die Höhe der Tragödie. Zwei geizige Alte gehen auf Geschäftsreise. Die Söhne, der Obhut der Diener überlassen, nutzen die Stunde, einer heiratet heimlich, der andere verliebt sich nicht standesgemäß. Das Schlitzohr Scapin bringt mit allerlei Tricks und Possenspiel alles ins Lot. Am Ende steht eine für alle ungeahnte Überraschung.

Molières Scapin bietet dem Neuen Globe Theater ideale Bedingungen, um in der Tradition fahrender Schauspieltruppen gemeinsame Wurzeln englischen Volkstheaters, italienischer Commedia dell‘ arte und französischer Dramaturgie mit unbändiger Spielfreude freizulegen. Peter Lotschak, lange Leiter der Bad Hersfelder Festspiele, stellt augenzwinkernd Molière samt Truppe auf die Bühne, lässt den Autor Molière selbst in die Rolle seiner Figur Scapin schlüpfen, Theater auf dem Theater. Die großartigen Vollblutkomödianten des Neuen Globe Theaters zünden erneut ein hinreißendes, brillantes Theaterfeuerwerk – klassisches Stück und überschäumendes Vergnügen zugleich. „Großes Theater eines großartigen Ensembles, Glanzvorstellung, Höhepunkt der Theatersaison“ schwärmt die Kritik.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.10.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.