Anzeige

Die Schönheitskönigin an der Schmutter

Eine Schönheitsfarm war im Hochschloß Hainhofen während seiner wechselhaften Historie auch schon untergebracht. Heute ist es in Privatbesitz und selbst eine preisgekrönte Schönheit: Für eine beispielhaft perfekte Sanierung wurde das Gebäude, das zu den architektonischen Highlights der Stadt Neusäß zählt, vom Bezirk Schwaben mit dem Denkmalpreis 2014 ausgezeichnet. Romantiker könnten sich jetzt in Gedanken das glücklose "Schloßcafe" zurückwünschen. Ein Cappuccino mit Blick auf den gepflegten Schloßgarten an einem sonnigen Nachmittag klänge äußerst verlockend!
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
34.741
Silvia B. aus Neusäß | 15.05.2019 | 10:20  
1.303
Helmut Weinl aus Neusäß | 15.05.2019 | 12:35  
34.741
Silvia B. aus Neusäß | 15.05.2019 | 13:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.