Anzeige

Das Täfertinger Lied

Neusäß: Täfertingen | 1. Strophe
Kennst Du ein Dörfchen dort in Schwaben
Nördlich liegt’s im Schmuttertal
Zwischen Donau und den Alpen
Was ich meine rat‘ einmal
Wo noch große Bauernhöfe
Steh’n in ihrem alten Glanz
Gemütlich oft beim Straßenfeste
Der Bürger singt und tanzt.

Refrain:
Ja Täfertingen, Du Perle
Im schönen Schmuttertal
Ich hab‘ Dich so gerne
Ich grüß‘ Dich tausendmal
Umgeb’n von weiten Auen
Von Wäldern allseits grün
Mich zieht’s zu allen Zeiten
Nach Täfertingen hin.

2. Strophe
Geselligkeit ist unser Leben
Frohsinn in jedem Dorfverein
Alle wollen ihr Bestes geben
Alle laden herzlichst ein
Nächtlich klingen schöne Lieder
Und mancher stimmet leis‘ mit ein
Im Gasthof Schmid da übt mal wieder
Der Männergesangsverein.

Refrain

3. Strophe
So leben wir hier ganz zufrieden
Woanders kann’s nicht schöner sein
Auch wenn mal dunkle Wolken ziehen
Lacht uns bald Sonnenschein
D’rum ihr Leute lasst Euch sagen
Wollt Ihr bei uns vorbei mit Hast
Haltet ohne lang zu fragen
Und seid unser Gast.

Refrain


Komponiert und getextet von Hans Bersenkowitsch. Quelle: Täfertingen - Eine Dorfchronik von Wolfgang Stemmer, Seite 138, aus der Reihe „Neusässer Schriften“ des Kulturkreises Neusäß e.V., Erschienen im Jahr 2000 anlässlich der 850-Jahr-Feier von Täfertingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.