Anzeige

Austauschschüler aus Frankreich besuchen Neusäß

Gruppenbild mit 1. Bürgermeister Richard Greiner (2. v. r.), Lehrern des Neusässer Gymnasiums und des Collège Constantin Weyer, Mitgliedern des Partnerschaftsvereins Neusäß-Cusset e. V. und den Schülerinnen und Schülern aus Frankreich.
Rund 20 Schülerinnen und Schüler aus der Neusässer Partnerstadt Cusset empfing 1. Bürgermeister Richard Greiner im Rathaus der Stadt Neusäß. Die jungen Gäste aus Frankreich waren im Rahmen des Schüleraustausches zwischen dem Collège Constantin Weyer Cusset und dem Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß zu Gast. Auf dem Programm standen unter anderem Fahrten nach München, Neuschwanstein und Landsberg sowie in die Allianzarena. Außerdem gab es eine Stadtführung durch Augsburg.

Die kurzweiligen Tage in Neusäß waren bereits der zweite Teil des Austausches. So waren die Schülerinnen und Schüler des Justus-von-Liebig-Gymnasiums bereits in Frankreich zu Gast. Von dort ging es gemeinsam nach Neusäß, wo es am 04. April Abschied voneinander zu nehmen galt.

Der Austausch zwischen den beiden Schulen besteht bereits seit vielen Jahren und findet regelmäßig statt. Auf diese Weise lernt man nicht nur die andere Kultur besser kennen, sondern ist auch von der anderen Sprache direkt im Alltag umgeben, was den Sprachkenntnissen zu Gute kommt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.