Anzeige

"All you need is love ! - ?" - Die "INCOGNITOS" bringen Shakespeares turbulente Komödie "Viel Lärm um Nichts" auf die Bühne

Wann? 19.07.2012 19:30 Uhr

Wo? Turnhalle des Justus-von-Liebig-Gymnasiums, Landrat-Dr. Frey-Str. 4, 86356 Neusäß DEauf Karte anzeigen
Don Pedro (Konstantin Wamser, Mitte) hat alle Hände voll zu tun, um die kratzbürstige Beatrice(Janine Waßner, rechts) mit dem überzeugten Junggesellen Benedikt (Alex Bakhov, links) zu verkuppeln.
Neusäß: Turnhalle des Justus-von-Liebig-Gymnasiums | Seit inzwischen vier Jahren machen die incognitos, die Theatergruppe der Beruflichen Oberschule Neusäß, unter der Leitung von Christian Hofrichter und Bettina Schlichter Theater.
Über 30 Schülerinnen und Schüler haben sich auch dieses Jahr wieder ganz neu zusammengefunden und viele Stunden ihrer Freizeit investiert, um eine neue Inszenierung auf die Beine zu stellen. Diesmal haben sie sich dabei mit Liebe, Intrigen Lust und Frust auseinandergesetzt. Neben den szenischen und musikalischen Proben mussten Kostüme geschneidert, das Bühnenbild gebaut und Requisiten hergestellt werden. Die Früchte ihrer Arbeit möchte die Theatergruppe incognito nun zum Ende des Schuljahres der Öffentlichkeit präsentieren. Mit Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“ erwartet den Besucher eine turbulente Komödie:
Eine Messe in Mailand ist erfolgreich zu Ende gegangen. Voller Lebensfreude kehren Don Pedro von der Aragon AG und seine Begleiter Claudio und Benedikt aus dem hektischen Geschäftsleben zurück. Im Hotel von Leonata, einer reichen Freundin, werden sie freundlich empfangen. Auch Don Juan, der Halbbruder Don Pedros, ist anwesend. Während eines Maskenballes verlieben sich Hero, die Tochter Leonatas und Claudio unsterblich ineinander. Später treffen sie sich wieder und beschließen, nachdem Don Pedro für Claudio um Hero geworben hat, miteinander den Bund fürs Leben einzugehen. Die Zeit bis zur Hochzeit wollen sie sich gemeinsam mit anderen damit verkürzen, dass sie die kratzbürstige Beatrice und Benedikt in die Liebesfalle locken.
Aber dieses Stück wäre nicht von Shakespeare, ginge alles planmäßig seinen Weg. Durch Intrigen und Missverständnisse, Neid und Missgunst, Sein und Schein, nimmt die Handlung einen völlig unvorhersehbaren Verlauf…
Um zu erfahren, ob es womöglich doch noch zu einem „Happy End“ kommt, laden die incognitos ganz herzlich zu einer der insgesamt drei Vorstellungen am 19., 20. oder 22. Juli 2012 (Beginn jeweils 19.30 Uhr) in die Turnhalle des Justus-von-Liebig-Gymnasiums ein.
Karten zum Preis von 5,-€ gibt es ab 2. Juli im Sekretariat des Beruflichen Schulzentrums Neusäß (Tel.: 0821 / 444020) oder in den Pausen in der Schulaula. Am Aufführungstag können die Karten ab 19 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.07.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.