Anzeige

Ratlos im Schilderwald

Auf dem Weg durch Steppach begegnen mir zwei handgemachte Straßenschilder, die mich beide zum Anhalten und Nachdenken bewegen. Das ist der Wegweiser zu fernen Zielen als Symbol für die Globalisierung, in der jeder Punkt der Weltkugel für jeden erreichbar geworden ist, der sich das Flugticket dorthin leisten kann. Doch an Reiselust und startende Urlaubsflieger denkt derzeit kaum jemand. Der "Platz der Stille" spiegelt unsere Empfindungen da schon eher wider, in diesem beklemmenden Frühjahr 2020, in dem ein Virus  in Windeseile den gesamten hochtechnisierten Erdball überzogen hat. 
3
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
12.497
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 29.03.2020 | 12:00  
3.251
Helmut Weinl aus Neusäß | 29.03.2020 | 15:07  
12.497
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 29.03.2020 | 17:01  
29.217
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 29.03.2020 | 18:14  
14.603
Jost Kremmler aus Potsdam | 02.04.2020 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.