Anzeige

Wie könnte das Steppacher Dreieck attraktiver werden?

Die Neugestaltung des sogenannten „Steppacher Dreiecks“ ist laut einiger Bürger schon längst überfällig. Zu dieser Jahreszeit sieht der unbelebte Platz sogar noch grauer aus. Dabei wurde die Bepflanzung des Dreiecks schon verbessert, indem kranke Bäume herausgerissen und neue Säuleneichen gepflanzt wurden. Jetzt stellt sich die Frage, wie das „Dreieck“ noch einladender werden kann, um mehr Menschen anzuziehen. Wir waren vor Ort und haben uns erkundigt, wie die Steppacher ihr „Dreieck“ gestalten würden.

Das Steppacher Dreieck sollte auf jeden Fall neugestaltet werden. Zum Beispiel könnte ein Café seine Tische im Sommer dort aufstellen, dann würden mehr Menschen auf diesen Platz kommen. Außerdem könnte man einen kleinen Spielplatz für Kinder errichten, dann wäre das Dreieck gleich lebendiger und schöner. Pflanzen dürfen auch nicht fehlen, diese sollten dann aber nicht mehr in tristen Betonkübeln gepflanzt werden.
Florian Weber, Augsburg

Die Pavillons sollte man abreißen und stattdessen ein paar Sitzgelegenheiten hinstellen. Wenn es dann noch ein bisschen grüner wird im Steppacher Dreieck, dann wäre dort bestimmt mehr Trubel. Auch die angrenzenden Parkplätze laden nicht zum Verweilen ein: Oft kann man nur eine halbe Stunde parken. Man könnte die Parkdauer erhöhen, sodass die Leute länger bleiben können.
Markus Schmalz, arbeitet in Steppach

Unter die Pavillons könnte man Bänke und Tische stellen, das wäre toll. Für die Motorradfahrer würde mir das aber leidtun, da sie diesen Ort gern als Stellplatz benutzen. Dann könnte man das Steppacher Dreieck noch mit schönen Blumen schmücken und im Sommer könnte man Musik spielen. Das würde den Platz gemütlicher und einladender machen.
Heinz Hauser, Steppach

Am Steppacher Dreieck könnte man zum Beispiel Feste feiern, damit es belebter wird. Im Sommer könnte man dort grillen und einfach eine gute Zeit miteinander verbringen. Dafür könnte man mehr Sitzgelegenheiten aufbauen und mehr schöne Blumen wären toll.
Hannelore Englmeier, Steppach


+++ neusässer Stimmungsbarometer +++

Ich wohne in Steppach und bin damit sehr zufrieden. Es gibt tolle Einkaufsmöglichkeiten, da findet man alles, was man so braucht. Und ich finde den Weihnachtsmarkt super.
Brigitte Wagenpfeil, Steppach

Mit Neusäß sind wir alle sehr zufrieden. Wir wohnen in einer Seniorenwohnanlage und können uns absolut nicht beklagen. In der Nähe gibt es zum Beispiel eine Haltestelle und das Rathaus ist auch ganz leicht zu erreichen. Wir sind glücklich darüber, dass wir in Neusäß wohnen.
Irmgard und Erich Lenzgeiger mit Tochter Gerlinde Walk, Neusäß
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Neue Redaktionsformate | Erschienen am 03.12.2016
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.