Anzeige

Weihnachtliche Ausstellung in der Tontöpferei Hartmann in Hirblingen-Stadtteil Gersthofen

- Teil 2 -

Innenbereich

Winterlich zeigte sich das "blaue Zimmer" mit Häusern und Kirchen, einem reizenden Dorf am Berg und natürlich mit einem Schutzengel.

Gut duftende biologische Seifen von einer Seifensiederin waren zu erschnuppern. Für diese Seifen konnte man sich noch erlesene Seifenschalen zulegen.

Eine prima Idee für Geldgeschenke, diese in kleine Keramiktaschen stecken.

Vom "Rosenblatt" aus Gersthofen wurde der florale Weihnachtsschmuck hergestellt.

Wer seiner/m  Liebsten zu Weihnachten ein Herz schenken wollte, konnte zu einem großes Keramikherz greifen.

Wieder eine wunderschöne Ausstellung, die zeigte, wieviel Herzblut und Liebe in der Herstellung der verschiedenen Keramikteile steckt.

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
35.410
Silvia B. aus Neusäß | 07.12.2019 | 13:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.