Anzeige

Watte - Wölkchen

Watte - Häufchen
Zutaten:
1 Bio Zitrone,
3 Eiweiß,
200g Puderzucker,
50g Zitronat,
200g geschälte und gemahlene Mandeln,
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Zitrone mit heißem Wasser waschen.Dann abtrocknen,die Schale abreiben und den Saft auspressen.Zitronensaft mit dem Eiweißen verquirlen,diese steif schlagen.

Backofen vorheizen ( Umluft 120 Grad )Den Puderzucker sieben und langsam zum Eischnee rieseln lassen.Dabei ständig weiterschlagen.Dann das Zitronat fein hacken,mit den gemahlenen Mandeln und der abgeriebenen Zitronenschale unter die Schaummasse ziehen.

Von der Schaummasse mit zwei Teelöffeln Häufchen abstechen. Oder aus einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle dicke Tupfen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen.Auf der Mittelschiene in ca. 25 Minuten mehr trocknen als backen.Aus dem Ofen holen,wenn sie goldbraun sind und zum Abkühlen auf Gitter - Roste setzen.
Nach Erkalten Puderzucker aufstäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch Gerda
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 07.12.2012
myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 08.12.2012
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 15.12.2012
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin wertinger | Erschienen am 15.12.2012
8 Kommentare
64.068
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 06.11.2012 | 08:01  
23.380
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 06.11.2012 | 11:53  
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 06.11.2012 | 13:20  
13.784
Gerda Landherr aus Neusäß | 06.11.2012 | 14:04  
21.390
Silke M. aus Burgwedel | 06.11.2012 | 23:47  
13.784
Gerda Landherr aus Neusäß | 07.11.2012 | 07:40  
13.154
Karola N aus Donauwörth | 11.11.2012 | 18:19  
13.784
Gerda Landherr aus Neusäß | 11.11.2012 | 20:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.