Anzeige

Tennisclub Neusäß mit neuer Tennisschule, Coloma-Heck jetzt auch beim TC Neusäß

Hans Koch und Klaus Probst (1. VS des TC Neusäß) pflanzen die Hans Koch Gedächtnisrose ein
Neusäß: Tennisclub Neusäß | TC Neusäß startet mit „alter“ Vorstandschaft und „neuer“ Tennisschule in die Saison 2012

Der Tennisclub Neusäß kämpft wie viele Vereine mit dem Problem seine ehrenamtlich Vorstandsmannschaft aus den Vereinsmitgliedern zu rekrutieren. Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung hat sich der 2010 gewählte Vorstand nahezu vollständig zur Wiederwahl gestellt. Lediglich der seit vielen Jahren dem Verein in jeglicher Hinsicht verbundene Hans Koch wollte nicht mehr die „erste Geige“ spielen, sondern hat mit Bernd Schreer einen engagierten Nachfolger überzeugen können, dass anspruchsvolle Amt des technischen Leiters zu übernehmen. Das er ihm auch weiterhin mit Rat und tat zur Seite steht war dabei für Hans Koch nahezu selbstverständlich. Dieses vorbehaltlose Engagement trotz seines rüstigen Alters hat insbesondere Marika Meyer die TCN Schriftführerin so beeindruckt, dass sie als kleines Dankeschön einen „Hans Koch Rosenbaum“ spendierte. Dieser Rosenstock wurde unter den anerkennen Blicken für die noch immer unermüdliche Schaffenskraft ihres Ehrenmitgliedes anlässlich des Schleifchenturnieres zur Saisoneröffnung an einem sonnigen Platz eingesetzt.
Damit die sportliche Zukunft des TCN nicht dem Zufall überlassen wird, hat sich der Vorstand bereits in der Wintersaison 2011/2012 intensiv um einen Nachfolger für die Trainerposition bemüht. Mit der Tennisschule Coloma/Heck konnte der Vorstand eine Tennisschule verpflichten, die alle Anforderungen an einen modernen Trainingsbetrieb erfüllt. Nachdem die Trainer Erika Heck und Antonio Coloma beim TC Schwaben mit großem Erfolg seit vier Jahren das Training übernommen haben, wurden sie schon oft ausgezeichnet für Ihre hervorragende Arbeit.
Alle Formen und Ausprägungen des Jugend- und Erwachsenentraining kann die Tennisschule durch qualifizierte Trainer anbieten und hat in Karina Heck – Bundesliga Damen 40 - ein besonderes sportliches Aushängeschild. Der Trainingsbetrieb des TC Neusäß ist seit Mitte April in vollem Gange und hat bereits im Jugendbereich uneingeschränkte Akzeptanz gefunden.
Die Erwachsenenmannschaften Herren, Herren 40 Bezirksliga, Damen 40, Herren 50 Bezirksliga und die Herren 55 werden dieses Jahr mit einer schlanken Mannschaftsstruktur um den Klassenerhalt kämpfen. Die ersten Spielergebnisse vom letzten Wochenende zeigen, das insbesondere die Herren, die Herren 40 und die Herren 50 die beide mit einer verletzungsbedingten Rumpfmannschaft spielen nicht zu unterschätzen sind.
All diese Informationen können die TCN Mitglieder und Tennisinteressierte auf der von Dr. Stefan Boenke (2. Vorsitzender) entworfenen und gepflegten Homepage www.tc-neusaess.com nachlesen.


Bildunterschrift:
Das Ehrenmitglied des TC Neusäß Hans Koch beim Setzen seines „Ehrenrosenstockes“ der durch Vorstand Klaus Probst dabei unterstützt wurde.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 01.06.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.