Anzeige

Sozialkompetenz oder Prügelei

Als Abiturvorbereitung drehen 16 Schüler des Justus-von-Liebig-Gymnasiums in ihrem Projekt-Seminar einen Film. Einerseits geht es um selbstständiges Arbeiten, andererseits steht Teamwork im Vordergrund. In Kleingruppen arbeiten sie im Bereich Marketing, Drehbuch, Finanzverwaltung und Technik.

Im Moment sind sie vor allem dabei Sponsoren zu finden und das Drehbuch zu schreiben, wobei die Grundidee schon feststeht. Es geht darum, ein Moralkonzept neu zu interpretieren und die zentrale Frage ist, wie weit ein Mensch für Geld gehen würde.

Außerdem üben die Schüler schon einige Szenen, wie eben diese Prügelszene, möglichst authentisch darzustellen. Die größte Schwierigkeit bei diesem Projekt ist, dass es sehr viele gute unterschiedliche Ideen gibt und man versuchen muss diese alle miteinander zu verbinden.
0
1 Kommentar
20.284
Tanja Wurster aus Augsburg | 28.02.2013 | 16:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.