Anzeige

Klassik meets Jazz - Von Bach bis Piazolla und Jobim

(Foto: Christian Hartmann)
Neusäß: Stadthalle |

Sommerkonzert in der Stadthalle Neusäß am 26. Juli um 18 Uhr

Leider muss dieses Jahr der Neusässer Musiksommer entfallen. Aber keine Sorge: Es gibt ein tolles Ersatzprogramm! Am 26. Juli um 18 Uhr spielen Sandro Roy und Joachim Holzhauser in der Stadthalle Neusäß ein Sommerkonzert der etwas anderen Art.

Die Besucher erwartet eine hochinteressante, originelle und ungewöhnliche Kombination von Mu-sikepochen, anspruchsvoll, dabei höchst unterhaltsam und beschwingt: Klassik, Bossa Nova, Tango und Jazz. Auf dem Programm stehen u.a. die berühmte „Air“ von JOHANN SEBASTIAN BACH, der „Libertango“ von ASTOR PIAZOLLA, „Cinema Paradiso“ von ENNIO MORRICONE, „Liebesleid“ von GEORG KREISLER und zur Abwechslung etwas Poppiges wie „ Isn‘t she lovely“ von STEVIE WONDER.

Der national und international umworbene Shootingstar an der Violine, SANDRO ROY spielt neben der Geige auch Gitarre und der bekannte Drummer JOACHIM HOLZHAUSER ist am Vibraphon zu hören.

Sandro Roys wohl markantestes Alleinstellungsmerkmal als Musiker besteht in der Kombination von Klassik, die er u.a. in Augsburg studierte, und Jazz, bedingt durch seine Herkunft, zu der er sich zu-recht mit Stolz bekennt.

Da Sandro Roy in Neusäß lebt, wurde er schon früh in das Neusässer Kulturprogramm einbezogen, wirkte und wirkt hier erfolgreich bei Neusässer Eigenproduktionen mit wie beispielsweise Sissi und Franzl I und II, gibt seit Jahren regelmäßig Konzerte in verschiedenen Besetzungen, auch solistisch, im klassischen Fach genauso wie im Ressort Jazz im Rahmen der Neusässer Sommerklänge wie der Stadtfeste.

Beide Künstler unterrichten neben ihrem Musikerdasein auch an der Sing- und Musikschule Neusäß. Darauf sind wir sehr stolz.

Der Eintritt ist frei.

Eine KARTENVORBESTELLUNG ist dennoch leider nötig wegen der Beschränkung auf 100 Besucher und der vorgeschriebenen Sitzplatznummerierung entsprechend der 6. Bay. Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 19.06.2020.

Daher bitten wir alle Besucher herzlich darum, möglichst bald ihren Namen, Telefonnummer und die Anzahl der Plätze je Hausstand an unsere E-Mailadresse:kulturbuero@neusaess.de zu senden.
Ist das Mailen nicht möglich, bitte beim Kulturbüro unter 0821/4606-145 anrufen, Namen, Telefonnummer und Anzahl der Plätze je Hausstand angeben.

Der Zugang zu den Plätzen hat nach wie vor mit Mund/Nasenschutz zu erfolgen. Während des ganzen Konzerts entfällt glücklicherweise jetzt die Vorschrift, am Platz selbst Masken zu tragen.

Noch eine wichtige Bitte an all unsere Konzertbesucher:

Da es nötig ist, dass sich jeder mit Abstand anstellt, jeder zu seinem Platz hingeführt wird, und die Hygienevorschriften zu berücksichtigen sind, wäre es optimal, wenn die Besucher rechtzeitig vor Beginn des Konzerts eintreffen, damit wir pünktlich beginnen können.
Der Saal wird um 17 Uhr geöffnet.

Sonntag, 26. Juli 2020, 18 Uhr Stadthalle
Sommer-Konzert
SANDRO ROY und JOACHIM HOLZHAUSER
Klassik meets Jazz
Von Bach bis Piazolla und Jobim


(Text: Stadthalle Neusäß)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.